07.06.2016, 10:51 Uhr

Letzter Schliff für den Einsatz in der Feuerwehruniform

Das Können der 59 Teilnehmer wurde an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring auf die Probe gestellt. (Foto: Erwin Irzl)
REGION. Die Bereichsfeuerwehrverbände Leibnitz und Radkersburg nahmen an der Truppführerausbildung bzw. Grundausbildung 2 an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring teil. Im letzten Teil der Grundausbildung zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau wird das bereits Erlernte in den Bereichen der Brandbekämpfung und der Selbstsicherung wiederholt und geübt. Bei den Abschlussübungen wurden ein Holzstapelbrand und ein Flüssigkeitsbrand bekämpft. ABI Johann Hammer und ABI Karl Liebmann, Beauftragte für die Grundausbildung, zeigten sich mit den Leistungen zufrieden und bedankten sich bei den 59 Teilnehmern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.