St. Pölten
Corona-Virus bringt Schulpause bis Ostern

Die Schulen sind seit Montag geschlossen – wir hier in St. Georgen. Eine Kinderbetreuung ist im Bedarfsfall möglich.
4Bilder
  • Die Schulen sind seit Montag geschlossen – wir hier in St. Georgen. Eine Kinderbetreuung ist im Bedarfsfall möglich.
  • Foto: Schweller
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Die Schulen in der Landeshauptstadt setzen auf Erlass der Regierung seit dieser Woche den Unterricht aus.

ST. PÖLTEN (pw). "Wir haben ein neues Spiel in der Schule. Es heißt 'Corona-Virus'. Wenn man vom Ball getroffen wird, ist man angesteckt. Dann muss man sich auf die Seite setzen, da ist das Krankenhaus", erzählt die achtjährige Emma aufgeregt ihrer Mutter. Es ist eine spielerische Art, mit einer Krise umzugehen. Zwei Tage später wurde der Unterricht an den Schulen auf Anordnung der Bundesregierung ausgesetzt.

Home-Office

Eine notwendige Maßnahme im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus: Viele Eltern arbeiten dieser Tage von zu Hause aus, um sich selbst um den Nachwuchs kümmern zu können. Denn es wird dringend appelliert, die Kinder nicht zu den Großeltern zu bringen. Denn diese Gruppe gilt es in erster Linie vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. "Ich hab jetzt Zeit für die Kinder", freut sich Martina Schweller aus St. Georgen. Nachdem seit Montag die meisten Geschäfte geschlossen sind, hat sich das Betreuungsproblem für die Mutter zweier Kinder von selbst gelöst.

"Wir haben sehr viele Unterrichtsmaterialien von der Lehrerin bekommen, da muss ich den Kindern ordentlich Druck machen, dass etwas weiter geht."

"Ich versuche, meine Arbeitszeiten anders zu legen, falls ich nicht von zu Hause aus arbeiten kann", erklärt Martina Reisinger aus St. Pölten. "Das Schlimme ist, dass viele die Situation nicht wirklich ernst nehmen. China und Italien haben richtig gehandelt", so die Zweifach-Mama.

Situationsangepasst

"Die Kinder bekommen Lernmaterial mit nach Hause, um zu üben. Es handelt sich dabei aber nicht um neue Lerninhalte. Es geht eher darum, mögliche Defizite aufzuarbeiten. Einige Kinder werden davon profitieren", erläutert Michael Lahnsteiner, Direktor der Volksschule und Öko-Mittelschule in Pottenbrunn.

"Wir versuchen in diesen Tagen flexibel und situationsangepasst zu reagieren." Projektwochen und Schul-Skikurse wurden abgeblasen. Man wolle kein Risiko eingehen und suche nach Lösungen.
Bereits seit Montag komplett gesperrt ist die NMS in Böheimkirchen.

"Es gibt einen Verdachtsfall", bestätigt Bürgermeister Johann Hell.

Der Vater eines Kindes soll Kontaktperson zu einem Corona-Fall sein.

FH St. Pölten

Auch der Lehr- und Studienbetrieb an der Fachhochschule St. Pölten ist eingeschränkt. Es finden bis 3. April keine Präsenz-Lehrveranstaltungen statt, der Unterricht wurde auf Fernlehre umgestellt. Der Arbeitsbetrieb bleibe aber aufrecht. Der am 13. März stattfindende "open.day" wurde abgesagt. „Die Gesundheit aller Studierenden, Mitarbeiter sowie Besucher hat für uns oberste Priorität. Wir befinden uns in enger Abstimmung mit den Behörden“, betont Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH St. Pölten.

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen