Corona-Demo
Das sagt der Bezirk Amstetten zur Impfpflicht (+ Video)

Rene und Sabine Schütz mit den Kindern Anna und Erik
3Bilder

Unter dem Motto "Wir tragen unsere Demokratie zu Grabe" hielten Hunderte Amstettner eine Mahnwache.

AMSTETTEN. Lockdown und Impfpflicht: Österreich will als erstes Land in der EU im Februar 2022 eine Corona-Impfpflicht einführen. Täglich werden mehr als 15.000 Neuinfektionen gezählt, während die Impfrate bei 66 Prozent liegt – und damit unter dem europäischen Durchschnitt.

"Keine Corona-Leugner"

Diese Impfpflicht und die persönlichen Einschränkungen im Zuge neuer Corona-Auflagen treiben die Österreicher auf die Straße – auch in Amstetten. "Wir glauben an Corona, wir sind keine Leugner, wollen uns aber gegen eine Impfpflicht aussprechen. Weil wir der Meinung sind, dass jeder über seinen Körper selbst bestimmen soll", so Sabine Schütz bei der "Demokratie-Mahnwache" am Amstettner Hauptplatz. Ähnlich sieht dies Claudia Spindlberger: "Wir sind hier für unsere Freiheitsrechte und für die Demokratie in Österreich. Wir wollen in Frieden leben können. Ohne diese Spaltung, die aktuell im Land vorhanden ist."

"Demokratie im Grab"

"Wir sind heut' hier, weil wir das Gefühl haben, dass die Demokratie mit der Impfpflicht zu Grabe getragen wurde. Ich will mir nichts impfen lassen, was nicht ordentlich untersucht worden ist, und wo es keine Langzeiterfahrungen gibt. Das kann es nicht sein. Deswegen protestieren wir heute", sagt Andreas Roitner. Kematnerin Edith Wolf zeigt sich enttäuscht: "Ich habe zum Thema Corona schon mehrfach an das Gesundheitsministerium geschrieben. Da bekommt man nicht mal eine Antwort."

"Kinder sind Leidtragende"

Wolfgang Klamert ist vor allem für seine Kinder hier: "3G war für mich absolut in Ordnung. Aber mit dem 2G-Lockdown sind vor allem die Kinder die Leidtragenden. Ich kann mit meiner neunjährigen Tochter nicht mal mehr in den Tierpark gehen", zeigt sich der Familienvater emotional. Auch Pflegepersonal war unter den Demonstranten, wollte allerdings anonym bleiben.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen