HTL Braunau
Absolventinnen erhalten Nachhaltigkeitspreis der FH Kufstein Tirol

v.l.: Carina Hillimaier, Josefa Hartl, Laura Gerzer
  • v.l.: Carina Hillimaier, Josefa Hartl, Laura Gerzer
  • Foto: HTL Braunau
  • hochgeladen von HTL Braunau

Die Fachhochschule Kufstein Tirol zeichnet Josefa Hartl, Laura Gerzer und Carina Hillimaier – Absolventinnen der Abteilung "Elektronik und Technische Informatik mit Schwerpunkt Bionik" der HTL Braunau – für ihre Diplomarbeit „ALFA – Besser Luft mit Algenfassaden“ mit dem Young Scientist Energy Award 2020 (YSEA) des Institutes für Energie-, Facility- & Immobilienmanagement aus. Die HTL Braunau erhielt die Auszeichnung als YSEA Partnerschule 2020.
Der Young Scientist Energy Award zeichnet junge Menschen und Schulen aus, welche in Vorwissenschaftlichen Arbeiten, Facharbeiten, Diplom- oder Seminararbeiten nachhaltige Themen aufgreifen. An insgesamt 1200 Schulen in Österreich, Schweiz und Deutschland wurde die Einladung versendet. „Wir waren fasziniert von den verschiedenen Ideen und der Vielfältigkeit der eingereichten Themen. Die Schülerinnen und Schüler greifen die zentralen Themen der Nachhaltigkeit auf und befassen sich mit aktuellen Herausforderungen. Von Mobilität über Abfallverwertung bis hin zur Artenvielfalt haben die Schülerinnen und Schüler theoretische wie auch praktische Untersuchungen durchgeführt und uns mit innovativen und kreativen Ansätzen begeistert“, so Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. (Univ.) Christian Huber, Leiter der Studiengänge Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement und Facility Management & Immobilienwirtschaft der FH Kufstein Tirol. Ein Team aus wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und ProfessorInnen des Institutes für Energie-, Facility- & Immobilienmanagement hat nach Kriterien wie der Forschungsfrage, Zitierweise, Methodik, Themenwahl und der fachlichen Aufbereitung die eingesendeten Arbeiten bewertet.

Herausragende Leistung im Bereich Luftverschmutzung
„Besonders beeindruckt hat uns die Leistung von Frau Hartl, Frau Gerzer und Frau Hillimaier, welche durch Literaturstudien und Laborversuchen darstellen, wie die Verwendung von Algen zur Verbesserung der Luftqualität dienen kann. Die Arbeit untersucht tiefgreifend und umfangreich die Tauglichkeit für eine mögliche Produktentwicklung, um für eine bessere Luft zu sorgen.“, erklärt Prof. (FH) Dr.-Ing. Wolfgang Woyke, Professor für Energiewirtschaft an der FH Kufstein Tirol. Die Schülerinnen erhielten für die herausragende Diplomarbeit „ALFA – Besser Luft mit Algenfassaden“, betreut durch Frau Gerda Schneeberger und Herrn Josef Wagner, den Young Scientist Energy Award 2020. Im Rahmen der Auszeichnung erhielten die Absolventinnen der HTL Braunau eine Urkunde sowie einen Geldpreis in Höhe von 250 €.

HTL Braunau als YSEA Partnerschule 2020 ausgezeichnet
Die HTBLA Braunau erhielt im Rahmen der Verleihung die Auszeichnung als Partnerschule des Young Scientist Energie Awards, für die Möglichkeit und die Förderung von nachhaltiger Forschung und der Bearbeitung nachhaltiger Themen im Rahmen der Schulausbildung. „Ein großer Dank gilt den Lehrerinnen und Lehrern, welche die Arbeiten betreuen und die Schülerinnen und Schüler bei der kritischen Auseinandersetzung komplexer Themen unterstützen“, erklärt Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. (Univ.) Christian Huber.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen