Leserbriefe Brigittenau
Zu viel Verkehr und zu wenig Grün im 20. Bezirk?

Gegen Betonwüste und gefährliche Straßen: Die Bürgerinitiative "die 20er*innen" fordert eine Verkehrsberuhigung. Die Brigittenauer sind geteilter Meinung.
2Bilder
  • Gegen Betonwüste und gefährliche Straßen: Die Bürgerinitiative "die 20er*innen" fordert eine Verkehrsberuhigung. Die Brigittenauer sind geteilter Meinung.
  • Foto: die 20er*innen
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Zu wenig Grün, zu viel Verkehr und zu wenig Sicherheit? Nach dem Artikel "Verkehrte Politik im Bezirk?" gehen bei den Brigittenauern die Wogen hoch.

BRIGITTENAU. Zu wenig Grün, zu viel Verkehr, zu wenig Sicherheit: Mit Flugzetteln übt die parteiunabhängige Bürgerinitiative "Die 20er*innen" Kritik am Bezirk. Laut den Aktivisten gibt es viele Verbesserungsmöglichkeiten.

Wenig begeistert ist Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ): "Die Forderungen betreffen nur ein paar wenige, und das auf Kosten vieler." Zudem sei einiges in Planung, etwa Wohnstraßen zur Verkehrsberuhigung rund um den Hannovermarkt – direkt hier nachzulesen. Die Brigittenauer sind geteilter Meinung zur Lage im Bezirk.

Die bz erreichten viele Leserbriefe

Ich wohne schon elf Jahre hier. Es wird jedes Jahr schlimmer mit dem Lärm, den Abgasen und den Autos rund um den Markt.
Erika Kaltenecker, per E-Mail

Die Brigittenau braucht in einigen Grätzeln unbedingt eine Verkehrsberuhigung. Der Verkehr hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Speziell um den Hannovermarkt ist ein starker Durchzugsverkehr entstanden.
Toni Cvetkovic, online

Als Vater von zwei Kindern, die hier im Bezirk zur Volksschule gehen, möchte ich anmerken, dass es viel zu wenige sichere Querungen für Radfahrer und Fußgänger im Bezirk gibt.
Florian Danhel, per E-Mail

Ich lebe in der Nähe vom Wallensteinplatz und würde mir diesen Platz grüner und kühler wünschen. Im Grunde ist der Platz eine große Betonfläche mit fragwürdigen Wasserspielen.
E. S., online

Mir geht das schon so langsam auf die Nerven. Man will in einer Großstadt leben und das ohne Verkehr. Man will mehr Grün, aber die Annehmlichkeiten der Stadt nicht verlieren. Das kann einfach nicht funktionieren.
Heinrich Moser, online

Sinnvolle Verkehrspolitik und Klimapolitik ist möglich. Ein Blick in die Leopoldstadt beweist das. Dort ist das Radnetz viel dichter. Trotzdem wird nicht aufgehört, den öffentlichen Raum weiter umzuverteilen. Solche Veränderungen wünsche ich mir auch für den 20. Bezirk!
Konrad Z., online

Eine Begegnungszone errichtete Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) bereits am Brigittenauer Sporn.
  • Eine Begegnungszone errichtete Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) bereits am Brigittenauer Sporn.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Wir Fußgeher, Hundebesitzer, Mütter und Väter, Senioren etc. fühlen uns ständig durch die Radfahrer im Bezirk bedrängt! Trotz Radwege fahren sie auf dem Gehsteig, am Kanal, etc. und das mit hoher Geschwindigkeit. So geht es nicht weiter!
Jeanna V., per E-Mail

Der öffentliche Raum muss endlich auch aus der Perspektive der Fußgänger, Radfahrer und Öffinutzer betrachtet werden. Im Bezirk wurde das verabsäumt.
T. P., online

Sicher ist am Wochenende viel los beim Hannovermarkt. Aber jeder der hierher zieht, weiß das. Und eine Fußgängerzone ist hier nicht möglich. Wie kommen dann Lebensmittel zum Markt?
Annika M., per E-Mail


Schreiben Sie uns!

Wie ist Ihre Meinung zur aktuellen Situation im 20. Bezirk? Schicken Sie Leserbriefe an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder hinterlassen Sie direkt hier einen Kommentar.

Gegen Betonwüste und gefährliche Straßen: Die Bürgerinitiative "die 20er*innen" fordert eine Verkehrsberuhigung. Die Brigittenauer sind geteilter Meinung.
Eine Begegnungszone errichtete Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) bereits am Brigittenauer Sporn.
Anzeige
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
Aktion 4

Großes EUROSAN Gewinnspiel
Wolf - Kombitherme im Wert von € 4.314 zu gewinnen!

EUROSAN ist spezialisiert auf Heizung und Wohnungssanierung und setzt großen Wert auf Lehrlingsausbildung, um Erfahrung und Wissen auch an die junge Generation weiterzugeben. Einer der Spezialgebiete ist auch der Einbau bzw. Planung von behindertengerechter Sanitäreinrichtung. Auch was Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Begünstigungen betrifft, bieten die Profis von EUROSAN Unterstützung an. Seit mehr als 30 Jahren begeistert die Firma Eurosan auch als Heizungsspezialist....

Anzeige
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
2 2

Gewinnspiel Kenwood Cooking Chef XL
Ultimativer Kitchen-Allrounder mit App-Steuerung

Wiener Newsletter-Abonnenten dürfen sich freuen: Wir verlosen unter allen Abonnenten eine Kenwood Cooking Chef XL, zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitig Die hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als vielseitiger Partner in der Küche; ob...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
4 2

Mach mit!
Werde jetzt Leserreporter und gewinne tolle Preise

Die BezirksZeitung ist immer auf der Suche nach spannenden Nachrichten aus Wien. Sende uns deine Infos und gewinne jeden Monat tolle Preise! WIEN. Die Redakteurinnen und Redakteure der BezirksZeitung sind täglich unterwegs, um die besten und interessantesten Nachrichten aus Wien zu recherchieren – von Neuigkeiten aus dem Bezirk bis hin zur Stadtpolitik. Doch selbst das engagierte Team der BezirksZeitung kann nicht bei jedem Ereignis in Wien dabei sein. Hier kommst du ins Spiel. So gehtsWenn du...

Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen