Corona-Virus im Bezirk Bruck
Schulen bereiten sich auf Schutzmaßnahmen vor

Die HAK und die AHS Bruck befinden sich in einem gemeinsamen Schulkomplex.
2Bilder
  • Die HAK und die AHS Bruck befinden sich in einem gemeinsamen Schulkomplex.
  • Foto: Michalka
  • hochgeladen von Christina Michalka

BRUCK/LEITHA/HAINBURG. Als Sicherheitsmaßnahme im Kampf gegen die weitere rasche Ausbreitung des Coronavirus hat die Bundesregierung beschlossen, dass an Schulen kein Unterricht mehr stattfindet. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren gibt es jedoch ein Betreuungsangebot in Schulen, Horten und Kindergärten. Dies gilt jedoch nur für Kinder, deren Eltern sie aus beruflichen Gründen (im Gesundheitswesen, Lebensmittelhandel, kritische Infrastruktur etc.) nicht zu Hause betreuen können. Lehrer haben ihren Schülern Hausaufgaben und Übungsmaterial mitgegeben. Der Unterricht in den Oberstufen wird über das Internet fortgesetzt.

Anspannung in Schulen

Vor allem in Volksschulen sind Eltern, Lehrer und Direktoren besorgt und gespannt, wie es für die nächsten Wochen weitergeht und ab wann der Unterricht fortgesetzt wird.

Brucker HAK ist gelassen

Die Direktorin der Brucker Handelsakademie, Ulrike Wiedersich, sieht der Situation gelassen entgegen: "Das e-Learning funktioniert sehr gut. Die Stimmung allgemein ist gefasst." (Anmerkung: e-Learning bedeutet, dass die Schüler über Internet-Lernplattformen mit der Schule verbunden sind.) An den letzten beiden regulären Schultagen nehmen die Schüler all ihre Lernmaterialien und Bücher aus der Schule mit nach Hause. Die Brüssel-Reise wurde abgesagt und auf Ende September verschoben. Für weitere Maßnahmen und Infos zur Matura wartet Direktorin Ulrike Wiedersich auf die Verständigung der Bildungsdirektion Niederösterreich.

Volksschule Hainburg setzt auf Kommunikation 

"Unsere Klassenlehrer sind mit den Eltern über Schoolfox in Kontakt und haben alle Schüler mit Übungsmaterial versorgt. Regelmäßigen Kontakt (telefonisch und per WhatsApp) halten wir mit der Gemeinde und mit unseren Partnerschulen, was extrem gut funktioniert. Informationen über den weiteren Ablauf erhalten unsere Eltern auch über Schoolfox, Homepage und als Aushang in den Schaukästen der Schule", berichtet Direktorin Sabine Schodritz.

Die HAK und die AHS Bruck befinden sich in einem gemeinsamen Schulkomplex.
Autor:

Christina Michalka aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen