Ein Buch als Denkanstoß
Lobende Worte sind Vitamine für die Seele

Karl Leger präsentiert sein neuestes Buch: "Lob ist ein Grundnahrungsmittel", als Denkanstoß für alle Menschen.
  • Karl Leger präsentiert sein neuestes Buch: "Lob ist ein Grundnahrungsmittel", als Denkanstoß für alle Menschen.
  • hochgeladen von Angelika Kern

Karl Leger möchte mit seinem neuen Buch zu einem harmonischeren Miteinander beitragen.

Mit dem Titel "Lob ist ein Grundnahrungsmittel" trifft Karl Legers neuestes Buch wohl einen Nerv der heutigen Gesellschaft, denn sowohl in vielen Betrieben als auch im zwischenmenschlichen Zusammenleben und in Partnerschaften fehlt es im Alltag oft an Anerkennung, Wertschätzung und vor allem auch Lob. "Ich habe beobachtet, dass es oft große Disharmonien zwischen Menschen gibt, immer mehr Menschen tun sich schwer, mit anderen richtig umzugehen, es fehlt an Sensiblität", ist Leger überzeugt. "Dabei könnte alles viel friedvoller und humaner sein, vor allem in Familien und Partnerschaften."
Aber auch im beruflichen Umfeld mangelt es oft an Sensibilität, vor allem im Umgang von Führungskräften mit ihren Mitarbeitern. "Anerkennung ist aber meiner Meinung nach für die Entwicklung eines Menschen genauso wichtig wie die Luft zum Atmen, die Speisen, die wir täglich zu uns nehmen, oder das Wasser, das wir trinken", ist Leger überzeugt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen