Das "Büchereck" in Aflenz

Gratulanten bei Neuübernahme: Bürgermeister Hubert Lenger (links) und Thomas Marichhofer (rechts, Wirtschafskammer) gratulieren Rosina Mayr (Mitte links) zum Ruhestand und Barbara Freidinger (Mitte rechts) zum Neustart.
  • Gratulanten bei Neuübernahme: Bürgermeister Hubert Lenger (links) und Thomas Marichhofer (rechts, Wirtschafskammer) gratulieren Rosina Mayr (Mitte links) zum Ruhestand und Barbara Freidinger (Mitte rechts) zum Neustart.
  • hochgeladen von Karla Jöstl-Schmerda

Am ersten März fand die offizielle Neuübernahme der Buchhandlung in Aflenz statt. Den ganzen Tag über gaben sich Gratulanten, Stammkunden und solche, die es noch werden wollen im "Büchereck" die Tür in die Hand.

Die ehemalige Besitzerin Rosina Mayr ist froh, nach langem Suchen eine Nachfolgerin gefunden zu haben. Sofort geht es für Mayr jedoch nicht in den verdienten Ruhestand, in der Anfangsphase wird sie die Aflenzerin Barbara Freidinger und ihren Mann Thomas noch tatkräftig unterstützen. Mit Alfred Kößler bleibt der Buchhandlung ein erfahrener Mitarbeiter erhalten, worüber sich die Quereinsteigerin Freidinger auch erleichtert zeigt.

Begeistert über die Weiterführung der Buchhandlung ist auch der Aflenzer Bürgermeister Hubert Lenger. Er gratulierte den alten und neuen Besitzerinnen nicht nur mit Blumen, sondern hatte für Rosina Mayr ein besonderes Geschenk in Form eines "Ruhekissens" mit. Ein Ruhekissen blieb Barbara Freidinger verwehrt, steht ihr doch noch eine Menge Arbeit bevor. Bei der Führung der Buchhandlung ist ihr in Zukunft auch Leseförderung für Kinder und eine Präsenz auf Facebook wichtig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen