Gelebte Integration beim Kicken in Kapfenberg

18. Integra Cup: Organisatoren und Sponsoren sind bereits in Vorfreude auf die gemeinsame Veranstaltung.
3Bilder
  • 18. Integra Cup: Organisatoren und Sponsoren sind bereits in Vorfreude auf die gemeinsame Veranstaltung.
  • Foto: Pashkovskaya
  • hochgeladen von Angelika Kern

Unter Beteiligung von einer slowenischen und ansonsten nur steirischen Integrationsklassen geht am Mittwoch, den 16. Mai mit Beginn um 9 Uhr der mittlerweile bereits 18. Integra Cup im Kapfenberger Franz Fekete-Stadion über die Bühne. Dabei handelt es sich um ein Kleinfeldfußballturnier speziell für Schulen mit Integrationsklassen, d.h. in jeder Mannschaft muss zumindest ein Kind mit Behinderung mitkicken. "Eine Mannschaft besteht aus aus einem Tormann plus sechs Feldspielern und bis zu vier Wechselspielern. Gespielt wird auf insgesamt vier Fußballfeldhälften nach Meisterschaftsregeln", erklärt Turnierleiter Sandor Farago. Bei den Schulen handelt es sich um Neue Mittelschulen mit Integrationsklassen, voraussichtlich wird in fünf Gruppen gespielt.
Organisator ist wie bereits in den letzten Jahren der ÖZIV Steiermark unter Präsident Günter Trub. "Wir sind mit der Veranstaltung schon traditionellerweise in Kapfenberg, weil dir dort einfach die besten Bedingungen dafür vorfinden", so Trub. Angemeldet sind bislang 25 Schulgruppen, erwartet werden insgesamt 275 Teilnehmer. Mit dabei ist diesmal auch eine reine Mädchenmannschaft.

10. Special Sports Day

Gleichzeitig mit dem mittlerweile 18. Integra Cup findet an diesem Tag erstmals der Special Sports Day statt, veranstaltet vom Verein Sportbündel in der Mehrzweckhalle Kapfenberg. Es wird auch eine gemeinsame Eröffnungsfeier um 9 Uhr geben, danach beginnt das Turnier. Martin Sommerauer dazu: "Unser Ziel ist es, Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf auch zum Bewerb zu bringen. Wir haben insgesamt zehn Stationen aufgebaut, sechs davon müssen absolviert werden." Teilnehmen werden hier an die 60 Athletinnen und Athleten aus der gesamten Steiermark. Besonders freut ihn, dass sich eine Klasse des Kapfenberger Gymnasiums zum Helfen gemeldet hat.

Rahmenprogramm

Das Programm für den 16. Mai beinhaltet auch ein Rahmenprogramm für nicht-kickende Kinder im Außenbereich des Stadions. "Wir bieten Tischtennis, Bogenschießen, Darts oder auch einen Basketball-Korb mit den ece-bulls als Rahmenprogramm an", so Sommerauer.
Präsentiert wurde das Konzept für den heurigen Integra Cup am vergangenen Montag bei McDonalds Bruck in St. Lorenzen. Gastgeber und Hausherr Andreas Gamsjäger begleitet den Integra Cup bereits seit den Anfängen der Veranstaltung. "Ich bin stolz, Sponsor sein zu dürfen. Wir nehmen aus der Gesellschaft und wollen deshalb auch wieder etwas zurückgeben. Es ist mir ein großes Anliegen und ich werde sicher nicht zum letzten Mal dabei sein."

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.