Handball
Dino Poje coacht die Füchse

Präsident, Bürgermeister, Obmänner und Trainer.
  • Präsident, Bürgermeister, Obmänner und Trainer.
  • Foto: Stadt Bruck/Meieregger
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

In einer Pressekonferenz informierten Präsident Jörg Leichtfried, die Bürgermeister Peter Koch und Mario Abl (die sich sehr zufrieden mit der Kräftebündelung und der gemeinsamen Zukunft zeigten) sowie der neue Obmann Heinz Rumpold und sein Stellvertreter und Geschäftsführer Karl-Heinz Weiland über den neuen Handball-Großklub B(ruck)/T(rofaiach)-Füchse. Doch etwas überraschend: Der neue Herrencoach und Nachfolger von Bruck-Trainer Pedro Alvarez (jetzt beim deutschen Oberligisten HTV Hemer) ist Dino Poje, zuletzt noch beim Nachbarn in Leoben unter Vertrag.
"Nach dem Wechsel von Alvarez nach Deutschland mussten wir rasch reagieren", sagt Heinz Rumpold, "Karl-Heinz Weiland hat Poje dann kontaktiert. Wir waren mit dem Ferlacher rasch einig. Er lebt ja 24 Stunden Handball und ist für unser Team mit Routiniers und jungen Spielern sicher der Richtige."
Das Grundgerüst der Mannschaft werden Breg, Marinovic, Plassnig, Spendier, Kuhn (kam von Leoben), Maretic, die Illmayerbrüder, Tremmel, Jadron bilden.
Bei den B/T-Füchse Damen wird zum Thema Trainer noch selektiert.
Neu ist das Füchse-Logo und der Füchse-Namen. "Wir wollten keine klassische Spielgemeinschaft als Namen, da kommt immer einer zu kurz. Eine Agentur hat uns beraten, dazu waren auch rund hundert Personen aus unserem handballerischen Umfeld eingebunden. Immer öfter fiel dann der Name Fuchs. Er ist in unserer Region beheimatet – das hat letztendlich den Ausschlag gegeben."

Neuer Trainer im Anflug
Leoben? Neben vielen Jugend- und Nachwuchsspielern haben auch Keeper Pazemeckas, Routinier Kovacech, Kreis Sabazgiaev und die Stolzbrüder verlängert. "Wegen des coronabedingten Stillstands kam es zur Trennung von Dino Poje", sagt Vizepräsident Alfred Leithold, "aber ich bin zuversichtlich, dass wir bis Ende der Woche einen Nachfolger gefunden haben."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen