Ein torloses Remis reichte zum Klassenerhalt

Martin Petkov (r.) traf zum 2:0 für DSV.
  • Martin Petkov (r.) traf zum 2:0 für DSV.
  • Foto: Foto: DSV Leoben
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Gnas – Bruck 0:0. Diese Punkteteilung hat beiden Mannschaften zum Klassenerhalt gereicht. Bruck und Gnas liegen mit jeweils 34 Zählern auf Platz elf und zwölf und werden auch in der nächsten Saison in der Landesliga vertreten sein. Bitter für Bruck: Haris Ribic musste mit einer Knöchelverletzung vom Platz.
Fürstenfeld – KSV Amateure 4:0 (1:0). Tore: Schweinzer, Jedlicka, Brandner, Glaser. Trotz Trainerwechsel (Karl-Heinz Kubesch ersetzte Ljubo Susic) ging die Niederlagenserie der Kapfenberger weiter. Drei Gegentore kassierte die junge Truppe erst in der Schlussviertelstunde. Somit liegen die Jungfalken weiterhin auf dem Relegationsplatz. Einziger Gegner ist Pöllau mit drei Punkten Vorsprung.
Frohnleiten – DSV Leoben 4:4 (1:3). Tore: Vucic, Melnizky, Isenburg (2) bzw. Gruber (3), Petkov. Die Donawitzer führten bei Absteiger Frohnleiten schon mit 4:1 und mussten sich am Ende mit einem Punkt begnügen. Mann des Spieles auf Seiten der Auffinger-Elf war Florian Gruber mit drei Treffern. ^-T.D.-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen