14.10.2016, 11:02 Uhr

Brucker Jungfotografen stellen ihre Werke aus

Sichtlich stolz präsentieren die Jungfotografen ihre Aufnahmen. (Foto: Katarina Pashkovskaya)
Die Kinder sind unsere Zukunft, sie sind der Grundstein unserer Gesellschaft. Eine sinnvolle Freizeitgestaltung ist ein Teil davon. Mit diesen Worten argumentierte Norbert Mandl von der Naturfreunde-Fotogruppe Bruck die Sinnhaftigkeit eines Hobbys. Einige Ferienpassteilnehmer nahmen die Einladung zur Vernissage an und eröffneten mit der Fotogruppe kürzlich die zweite Ausstellung dieser Art. "Wie seht ihr eure Stadt Bruck" war heuer das Anliegen an die jungen Künstler. Und es waren erstaunlich gute Ergebnisse dabei, sodass die Auswahl nicht einfach war, meinte Manfred Pichler, der die Bilder für die Ausbelichtung vorbereitet hat. Hans Eilmer, Gerd Elitzer, Karl Raffeseder und Erika Vcelouch (nicht am Bild) trugen auch ihren Teil dazu bei, die Fotografie unserer Jugend näher zu bringen. Insgesamt sind es 22 Aufnahmen, die noch bis zum 27. Oktober im Cafe Aktiv am Brucker Kirchplatz, Montag bis Freitag, von 7.30 bis 15.30 Uhr, bestaunt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.