13.06.2017, 10:37 Uhr

Bruck empfängt Mittwoch Sturm

Sturmneuzugang Jörg Siebenhandl. (Foto: GEPA)

"Spiel des Jahres".

Mit einem 1:0-Auswärtserfolg in Donawitz, den der eingewechselte Joker Daniel Fischer in der Nachspielzeit fixierte, schafften die KSV Amateure noch den Sprung weg vom Relegationsplatz und beendeten die Landesliga-Meisterschaft auf Rang 13.
DSV wurde Fünfter (50 Punkte). Für zwei Spieler war es die letzte Partie im Leoben-Dress. Markus Briza beendet seine Karriere, Gergely Füzfa kehrt nach Ungarn zurück.
Ein Ex-Donawitzer macht den nächsten Sprung. Der 20-jährige Lukas Skrivanek, 2010 von der DSV-Jugend in die Sturm-Akademie gewechselt, wird von den Grazern ein Jahr leihweise an Erste Liga-Klub Blau Weiß Linz verliehen.
Bruck verlor die Auswärtspartie in Lebring mit 1:4, den Ehrentreffer erzielte Trippl. Am Mittwoch (18.30 Uhr) gibt's den Nachschlag. Sturm kommt zum Freundschaftsspiel ins Murinselstadion. Mit dabei sind die Grazer Neuerwerbungen Thorsten Röcher und Keeper Jörg Siebenhandl.
Rene Poms, im Vorjahr Landesliga-Aufsteiger mit den Bruckern, hat als Co-Trainer von Nenad Bjelica die polnische Meisterschaft mit Lech Posen als Dritter beendet, nur zwei Punkte fehlten auf Meister Legia Warschau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.