25.10.2016, 10:37 Uhr

Kindberg feierte Schützenfest

Krieglach und St. Michael trennten sich mit 2:2. (Foto: Foto: Ropatsch)

Oberliga Nord.

Krieglach – St. Michael 2:2 (1:1). Tore: M. Karlon, Putz bzw. T. Bracher, Kargl. „Die Freitag-Spiele liegen uns nicht. Mit einem Punkt wäre ich zufrieden", hatte St. Michael-Trainer Kurt Feyrer vor diesem Match angekündigt und er sollte recht behalten. St. Michael ging zwar zweimal in Führung, beide Male konnte die Heimmannschaft ausgleichen. Die Krieglacher sind mittlerweile seit sieben Runden unbesiegt.
Kindberg/Mürzhofen – Judenburg 7:2 (4:1). Tore: Trost (2), Hoppl (2), Unger, Potharn, Zisser bzw. Basha, Gesslbauer (ET). Der dritte Sieg in Folge für die junge Kindberger Mannschaft und dieser gelang in eindrucksvoller Manier. „Jetzt beginnen die von uns trainierten Mechanismen zu greifen", sagte Trainer Uwe Thonhofer. In der Tabelle liegt sein Team schon auf dem vierten Platz.
Trofaiach – Schladming 5:0 (3:0). Tore: Veseli, Sekic, Moosbrugger (ET), Masovic, Faschingbauer. Dem FC Trofaiach ist die Wiedergutmachung für die Niederlage im Derby gegen St. Michael gelungen. Gegen Schladming (mit Ex-Sturm-Spieler Dominic Pürcher) ließ die Mannschaft von Trainer René Lerch nichts anbrennen. Adhurim Veseli und Drazan Sekic trafen in der ersten Viertelstunde zur beruhigenden 2:0-Führung. Ein Eigentor von Moosbrugger (39.) und Tore von Armin Masovic (67.) und Manuel Faschingbauer (80.) sorgten für den Endstand.
Bad Mitterndorf – Thörl 1:3 (0:1). Tore: I. Temmel bzw. Lenger, Dr. Jurisic, Hirtner.^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.