03.11.2016, 11:26 Uhr

Siege für Kängurus und Kings

Kapfenberg gewann wieder zweistellig. (Foto: Foto: M. R.)

Eishockey Eliteliga.

Panthers Frohnleiten – KSV Kapfenberg 3:10 (1:3, 1:4, 1:3). Tore: L. Konecny (2), Laritz bzw. A. Stühlinger, Draschkowitz (je 2), Koller, Winkler, Grüneis, Winkler, Kravanja, Gaffal. Nach dem 10:0-Heimsieg über Weiz feierten die Kapfenberger am Samstag in Frohnleiten den nächsten zweistelligen Sieg. Gegen die Panthers legten die Kapfenberger gleich mächtig los und Adrian Stühlinger sorgte schon nach zwei Minuten für das 0:1. In dieser Tonart ging es weiter, letztendlich leuchtete ein klares 3:10 von der Anzeigetafel. Diese Runde sind die Kapfenberger spielfrei, das nächste Spiel wird das Derby gegen Zeltweg am 11. November sein.
Bulls Weiz – LE Kings 3:6 (0:2, 3:2, 0:2). Tore: Gauster, Haas, Ortner bzw. Mateicka (4), Groll, Huppmann. Peter Mateicka (4 Tore, 1 Assist) als Vollstrecker und Patrick Huppmann (4 Assist, ein Tor) als Vorbereiter, diese Achse funktionierte in Weiz bestens und somit feierten die Leobener in Weiz mit dem 6:3 den ersten Auswärtssieg der Saison. Knapp vor dem Spielende lieferten sich Hannes Rohrer (LE Kings) und Gernot Gauster (Weiz) noch einen sehenswerten Faustkampf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.