15.10.2014, 00:47 Uhr

Böhler ist jetzt ganz blank

Voestalpine investiert mit der Blankstahladjustage 21 Millionen Euro ins Kapfenberger Böhler-Werk.

Am Dienstag, 14. Oktober, wurde die neue Blankstahladjustage bei Böhler Edelstahl in Kapfenberg-Deuchendorf feierlich eröffnet.
Böhler Edelstahl, ein Unternehmen der Special Steel Division der Voestalpine, reagiert mit dieser Investition auf die immer stärker werdende Nachfrage nach „blanken“ Langprodukten im Rundabmessungsbereich. Die Produkte werden je nach Kundenwunsch und definierter Toleranzklasse geschält, poliert und anschließend geprüft. Diese neuen Fertigungslinien ermöglichen die Durchlaufzeiten wesentlich zu senken, wodurch auf Kundenwünsche flexibler und schneller reagiert werden kann.
Modernste Prüftechnologien für Innenfehler, Oberflächengüte sowie Toleranzen sind wesentlicher Bestandteil und auf diese höheren Durchgangsmengen angepasst. Das garantiert eine lückenlos dokumentierte Qualitätssicherung, die Basis, um anspruchsvolle Abnehmersegmente bedienen zu können.

Die Halle
In zweieinhalbjähriger Bauzeit wurde eine neue Halle mit 138 m Länge und einer Gesamtfläche von 4500 m2 errichtet.
Ihren Einsatz finden diese Stähle bei der Produktion von Gütern, die wir täglich brauchen, wie z. B. als Zerspanungswerkzeuge, als Formen für die Kunststoffteile-Fertigung, als Kaltarbeitsstähle für das Stanzen, Biegen und Schneiden, als Warmarbeitsstähle für das Druckgießen oder als höchstbeanspruchte Sonderwerkstoffe in Flugzeugen, Turbinen für die Energiegewinnung, in der Medizintechnik oder der Ölförderung am Meer.

Standortabsicherung
"Der Kunde spart teure eigene Bearbeitungszeit und wir stärken mit dieser Investition den Standort Kapfenberg“, sagt Walter Gröblinger, Technischer Geschäftsführer von Böhler Edelstahl.
Das zweieinhalbjährige Investitionsprojekt mit einer Investitionssumme von 20,7 Millionen Euro ist mit der Eröffnung der Blankstahladjustage abgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.