12.04.2017, 09:12 Uhr

Moderner Spar-Markt für Bruck

Ein bewährtes Team in einem neuen Umfeld: Spar-Marktleiterin Helga Wickl-Niederl mit ihrem Team in der Brucker Oberdorferstraße. (Foto: Spar)

16 Arbeitsplätze, Schwerpunkt Frische, klimaneutrale Energie.

Alles neu im Frühjahr heißt es für die Kundinnen und Kunden in der neuen Spar-Filiale Bruck an der Mur, wo Marktleiterin Helga Wickl-Niederl auf 635 Quadratmetern Verkaufsfläche zum Stöbern durch regionale Köstlichkeiten einlädt. Nahversorger sein, ein ansprechendes Einkaufserlebnis bieten, regionale Köstlichkeiten in Hülle und Fülle: Der Spar-Markt Bruck an der Mur setzt – wie alle Märkte des 100 Prozent österreichischen Familienunternehmens Spar – auf Kundennähe, heimische Qualität und große Auswahl. Auf 635 Quadratmetern haben die Kundinnen und Kunden von Markleiterin Helga Wickl-Niederl auch großzügige Möglichkeiten zum Stöbern. Die 53 Parkplätze machen das Einkaufen per Auto besonders bequem. „Wir sind Partner der steirischen Landwirtschaft und legen traditionell einen Schwerpunkt auf regionale, hochqualitative Lebensmittel“, sagt Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland. Marktleiterin Helga Wickl-Niederl führt ein Team von 16 freundlichen und bestens ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bruck an der Mur.

Haustechnik neu: modern und nachhaltig.
Alles neu heißt es beim Spar-Supermarkt in Bruck an der Mur: Eine Wärmerückgewinnungsanlage wurde installiert: Die Energie aus den Kühlgeräten geht also nicht verloren, sondern wird weiterverwendet. Auch die Kältetechnik ist rundum erneuert worden, LED-Lampen ersetzen Glühbirnen. „Jeder Markt-Umbau ist für uns eine Gelegenheit, modernste, sparsame und klimaschonende Technik zu installieren“, betont Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland.


Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.