Benedict Cumberbatch: Steht das nächste Projekt nach "Sherlock" fest?

Wird Benedict Cumberbatch für Hollywood bald zum Vampir?
  • Wird Benedict Cumberbatch für Hollywood bald zum Vampir?
  • Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Anna Maier

Fans von Benedict Cumberbatch warten noch immer auf eine 5. Staffel der BBC-Serie "Sherlock". Doch der britische Schauspieler scheint bereits ein neues Projekt an Land gezogen zu haben.

Hängt Benedict Cumberbatch seine "Sherlock"-Mütze ein für alle Mal an den Nagel? Vor rund drei Jahren lief die vorerst letzte Episode der beliebten BBC-Serie über die Bildschirme. Fans warten gespannt auf eine 5. Staffel, doch aktuell scheinen sich sowohl Cumberbatch, wie auch Co-Star Martin Freeman vor allem auf Projekte aus Hollywood zu konzentrieren. Nun gibt es sogar neue Gerüchte, dass Benedict Cumberbatch eine neue Rolle an Land gezogen hat, in der er ein weiteres Mal eine berühmte Figur aus der Literatur verkörpert - ausnahmsweise aber einen Schurken und keinen klugen Detektiv.

Wird Cumberbatch zum Blutsauger?

Die US-Seite "We Got This Covered" berichtete zuerst über die Gerüchte, dass Hollywood einen neuen Horrorfilm mit einer legendären Figur plant: Dracula! Angeblich gäbe es bereits einen Favoriten für die Hauptrolle und dabei handelt es sich um den britischen Schauspieler Benedict Cumberbatch. Fans sollten sich aber nicht zu früh freuen, den 43-Jährigen bald wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Laut US-Artikel soll Cumberbatch im Moment nicht die einzige Wahl sein, wenngleich seine Chancen dank der großen "Sherlock"-Fangemeinde groß sein sollten. Anfang des Jahres widmete sich bereits die BBC dem Vampir in einer eigenen Serie, die hierzulande auf Netflix zu sehen ist.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.