Lustwandeln im weiten Garten der Kunst

Nach intensiver experimenteller Auseinandersetzung mit dieser Glaskunsttechnik präsentiert Heinrich Pansi seine Arbeiten bei der Frühlingsausstellung erstmals öffentlich.
  • Nach intensiver experimenteller Auseinandersetzung mit dieser Glaskunsttechnik präsentiert Heinrich Pansi seine Arbeiten bei der Frühlingsausstellung erstmals öffentlich.
  • hochgeladen von Josef Fürbass

Frühlingsausstellung in der Lebensschmiede Schwanberg

(jf). In der Lebensschmiede Schwanberg öffnet man dem Frühling am 24. und 25. Mai 2014 Galerie und Garten. Hudi Kraxner (Ton), Heinrich Pansi (Metall), Eva Grollegger (Textil), Grit Essinger (Schmuck) und Ruth Rindlisbacher (Holztrumm) präsentieren vor diesem idyllischen Ambiente, jeweils ab 10 Uhr, eine Auswahl ihres Schaffens. „Hausherr“ Heinrich Pansi hat seinen künstlerischen Horizont erweitert: Hauptsächlich sind es Landschaftsbilder, die der Betrachter aus einer neuen Perspektive auf sich wirken lassen kann. Digitalfotos werden mittels Siebdrucktechnik auf Floatglas übertragen. Danach wird in einem Fusingofen die Farbe eingebrannt. In der Folge kommt als Deckschicht transparentes Glas darüber, das bei einem zweiten Brennvorgang mit der ersten Scheibe verschmilzt. Die sich zwischen den Glasplatten bildenden Luftblasen machen das Bild zu einem Unikat. Von jedem Fotomotiv produziert Heinrich Pansi lediglich zwei Ausgaben. Ein verkäufliches Exponat für die Galerie und eines für das private Archiv. Die erste Serie seiner mit Größe 17 mal 12 Zentimeter standardisierten Landschaftsbilder in pulverbeschichteten Metallrahmen widmet Pansi der Schwarzen Sulm. Die totale Transparenz der digitalen Fotografie – zu erleben bei der Frühlingsausstellung in der Kunsthandwerksgalerie Lebensschmiede!

Foto: Josef Fürbass

Wo: Lebensschmiede, Schwanberg auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen