HV TDP Stainz schafft historisches!

Team HV TDP Stainz: vorne: Hrvoje SINCEK, Albert ADEMI; hinten von Links: Stefan JAINDL, Michael LESKY, Raphael FLECHL, Daniel FLECHL, David REISINGER, Daniel HECHTL, Christian SCHNITTER, Stefan FLADENHOFER, Patrick REINBACHER, Mario KÜGERL, Thomas KOINEGG, Daniel FABIAN, Markus SACKL und Philipp HABERL
2Bilder
  • Team HV TDP Stainz: vorne: Hrvoje SINCEK, Albert ADEMI; hinten von Links: Stefan JAINDL, Michael LESKY, Raphael FLECHL, Daniel FLECHL, David REISINGER, Daniel HECHTL, Christian SCHNITTER, Stefan FLADENHOFER, Patrick REINBACHER, Mario KÜGERL, Thomas KOINEGG, Daniel FABIAN, Markus SACKL und Philipp HABERL
  • hochgeladen von Daniel Fabian

Am Sonntag schaffte der Hobbyverein TDP Stainz für den Verein historisches. Aber alles der Reihe nach.

Bedanken möchten sich die Stainzer erstmal bei der "Mühle, ein Schmuckstück" und Inhaber Johann Schmuck, der das Nenngeld für die Teilnahme übernommen hat. Vielen Dank!

Bei der fünften Auflage der „Stierwoscha-Trophy“ versuchte sich der HV TDP Stainz im Areal der Red Bull Salzburg Jugendakademie und nahm bei einem Großfeldturnier für Hobbymannschaften teil. Das Ambiente war perfekt. Die Anlage besteht aus insgesamt 7 Spielfeldern, wobei 1 Kunstrasenfeld überdacht ist!

Gespielt wurde jedes Spiel 20 Minuten. In der Gruppenphase setzte es zum Start einen 2:0 Erfolg gegen „Ultimate 5020“. Nach 2 Untentschieden mit jeweils 0:0 gegen die Teams „KSV Most Drunken Player“ und „MSV Voglhub“ konnten sich die Stainzer mit einem 2:0 Erfolg gegen „FC Phantom Salzburg“ den Gruppensieg holen.

Weiter ging es sofort mit der KO-Phase. Im Viertelfinale setzte sich der HV TDP Stainz gegen den „FC Innsbruck“ klar mit 3:1 durch. Das Halbfinale wurde zum echten Thriller: Nach einem 0:0 gegen die bis dahin ungeschlagenen und ohne Punkteverlust ins Halbfinale eingezogenen „Wild Boys 90“ kam es direkt zum Elfmeterschießen. Dort wurde unser Torhüter Christian SCHNITTER zum Helden. Bei 5 Schützen hielt er 3 Elfmeter und sicherte uns so den Finaleinzug. Für die Stainzer trafen Daniel FABIAN und am Ende Raphael FLECHL, der dafür sorgte, dass der HV TDP Stainz somit sensationell den Finaleinzug schaffte. Im Finale setzte es dann zwar eine knappe 2:0 Niederlage gegen die „Jungen Römer“, dies schmerzte jedoch nur kurz.

Der Hauptpreis für den Turniersieger ist ein exklusives Testspiel gegen die Kampfmannschaft des FC RED BULL SALZBURG. Da es aber schon die Jahre davor Tradition war, dass sich die beiden Finalisten das Testspiel teilen (jede Mannschaft eine Halbzeit), darf der HV TDP Stainz auch antreten!

Unsere Torschützen bei dem Turnier waren: Daniel HECHTL(4), David REISINGER, Philipp HABERL und Daniel FABIAN mit jeweils 1 Treffer.

Spieltermin wird Mitte bis Ende September sein und gespielt wird in der Red Bull Arena in Salzburg. Gratulation an das gesamte Team zu der unglaublichen Leistung und viel Erfolg und Spaß bei dem Testspiel gegen den amtierenden Meister der österreichischen Bundesliga.

Red Bull Salzburg – Wir sehen uns!

Team HV TDP Stainz: vorne: Hrvoje SINCEK, Albert ADEMI; hinten von Links: Stefan JAINDL, Michael LESKY, Raphael FLECHL, Daniel FLECHL, David REISINGER, Daniel HECHTL, Christian SCHNITTER, Stefan FLADENHOFER, Patrick REINBACHER, Mario KÜGERL, Thomas KOINEGG, Daniel FABIAN, Markus SACKL und Philipp HABERL
1
Es gab am Ende richtigen Grund zum feiern! Bravo HV TDP Stainz!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen