02.01.2018, 01:10 Uhr

ÖAV DL: Silvester am Speik

Da es in den letzten Jahren keinen Schnee gab, war „Silvester am Speik“ einfach eine Winterwanderung. Heuer war den TeilnehmerInnen der Wettergott hold und so kamen Schneeschuhe und Tourenschi zum Einsatz.

Bei prachtvollem Winterwetter ging der Großteil der Gruppe - drei Schneeschuhwanderer machten von der Weinebene Richtung Schneelochlift einen Rundgang - zuerst gemeinsam bis zur Bärentalhütte. Von dort gingen die Schitourengeher unter der Führung von Siegfried Salzmann über den Erlensteig vorbei am Steinernen Mandl zur Hühnerstütze. Da der Sturm ganze Arbeit geleistet und den Schnee weggefegt hatte, war ein Weitergehen zum Speik nicht sinnvoll.

Da sich in Richtung Payerlbach eine wunderschöne Schiabfahrt anbot, verzichteten die Tourengeher auf den Weg zum Speik. Die Abfahrt weit in den Payerlgraben war einfach toll. Der Preis dafür war jedoch der Wiederanstieg zum Loskogel. Bei der Hochalmhütte, einem der schönsten Plätze auf der ganzen Koralm, wurde auf das neue Jahr angestoßen. Mit der Abfahrt zur Grünangerhütte ging eine kurze aber wunderschöne Schitour zu Ende. Da die Grünangerhütte aufgrund der Erkrankung der Familie Reiterer bis einschließlich 7. Jänner nicht bewirtschaftet ist, musste auf einen gemeinsamen Abschluss mit den Schneeschuhgehern leider verzichtet werden.

Die Schneeschuhwanderer setzten unter der Führung von Johanna Lenz ihren Weg von der Bärentalhütte über den Forstweg Richtung Loskogel fort. Hier hatte der Sturm sehr unterschiedliche Bedingungen geschaffen, entweder tiefe Schneeverwehungen oder Abwehungen bis zum Gras. Auch der Loskogel war vom Schnee fast freigefegt und so stellten die Schneeschuhe eine Herausforderung dar, bis zum Gipfelkreuz zu gelangen. Nach einer ausgiebigen Rast in einem windfreieren Bereich, traten die Schneeschuhwanderer wieder den Rückmarsch zur Bärentalhütte an, wo auf das neue Jahr angestoßen wurde. Die Schneeschuhwanderer genossen den Abschluss mit einem guten Essen beim Almwirt.
Silvester am Speik war somit für alle Beteiligten eine sehr individuelle, den Schneebedingungen angepasste, wunderschöne Abschlusstour.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.