30.05.2017, 14:54 Uhr

Spatzen versorgen ihre Jungen gemeinsam

Deutschlandsberg: Gasselsdorf | Beide Elternteile sind für die Brutpflege zuständig. Die Jungen füttert der Haussperling in den ersten Tagen fast ausschließlich mit Raupen und anderen zerkleinerten Insekten. Mit zunehmendem Alter der Jungen verfüttern die Eltern dann mehr und mehr auch Sämereien, wobei der vegetarische Anteil auf ein Drittel steigt.
1
1
1
1 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
25.810
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 30.05.2017 | 20:28   Melden
2.118
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 01.06.2017 | 07:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.