30.10.2017, 09:10 Uhr

Unentschieden im Spitzenspiel!

wieder ein starker Rückhalt: Christian Schnitter
10. Runde SWC: HV TDP Stainz – FC Holzhacker 2:2 (2:1)
Torschützen Stainz: Pichler, Nöstel


Die Stainzer bestritten am vergangenen Wochenende ihr letztes Spiel des Herbstdurchganges. Gegner im heimischen Stadion war der amtierende Meister aus Graz, der FC Holzhacker. Alles war also angerichtet, um den zahlreich erschienenen Fans ein spannendes Spiel anzubieten.

Den etwas besseren Start erwischte das Heimteam und kam auch zu den ersten Gelegenheiten. Die wichtige Führung gelang auch den Stainzern. Schuss von Fabian aus 20m, der Torhüter kann den Ball nur kurz abklatschen und der freistehende Manuel Pichler drückt den Ball über die Linie. Diesen positiven Schwung konnte der HV TDP weiter in Tore ummünzen. Hoher Ball in den Strafraum auf Rene Nöstel, der nimmt den Ball an und trifft aus der Drehung zum umjubelnden 2:0. Im Anschluss übernahmen immer mehr die Gäste das Kommando und konnten sich kurz vor der Pause mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 belohnen (leider für das Heimteam stand der Torschütze beim Pass zuvor im Abseits).

Ein weiterer Rückschlag für den HV TDP in Halbzeit 2 war die Verletzung des Abwehrchefs Koinegg. Durch die notwendigen Änderungen schaffte es das Heimteam immer weniger, gute Chancen herauszuspielen. Den Druck der Gäste konnte man im Anschluss nur mehr bedingt standhalten und so kam es zum Ausgleich in Minute 70. In den letzten 20 Minuten stand das Spiel auf Messers Schneide und man merkte, dass das nächste Tor entscheidend sein sollte. Dazu kam es aber nicht mehr und so endete das Spitzenduell im Süd-Weststeirercup wie im Hinspiel mit einem Unentschieden. Vielen Dank an die zahlreich erschienen Fans.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.