08.02.2018, 08:00 Uhr

Pächter für Freibad gesucht

Bürgermeister Friedrich Kreil und Gemeinderat Sebastian Leitl suchen nach einem neuen Pächter. (Foto: Gemeinde Straßwalchen)

Nachdem sich Straßwalchen vom Pächter seines Freibades trennen musste, sucht man jetzt einen Nachfolger.

STRASSWALCHEN (jrh). Die Marktgemeinde Straßwalchen sucht für die Badesaison 2018 einen neuen Pächter für ihr Freibad. Da der Vertrag nicht verlängert worden ist, musste sich die Gemeinde kurzfristig und sehr überraschend vom aktuellen Pächter trennen.

Verlässlicher Partner

"Es geht jetzt darum, schnellstmöglich einen geeigneten Nachfolger zu finden. Mir ist es wichtig, dass das Bad ordentlich geführt wird und die Gemeinde in dem künftigen Pächter einen verlässlichen Partner hat, auf den sie sich verlassen kann", erklärt Bürgermeister Friedrich Kreil von der ÖVP.

Auswinterung beginnt bald

Fündig werden will die Gemeinde mittels Inseraten und mithilfe der Nachbargemeinden und der eigenen Bevölkerung. Mit einer Flut an Bewerbungen wird nicht gerechnet, was die Gemeindepolitiker etwas beunruhigt, denn ab März 2018 müsste der neue Pächter bereits das Bad auswintern und schrittweise in Betrieb nehmen.

Das Bad als Service

"Wir werden alles daran setzen, so schnell wie möglich einen neuen Pächter zu finden, um den Badebetrieb in der Saison 2018 gewährleisten zu können. Das Bad ist ein Service für die Menschen hier im Ort und der Region und wir als Gemeinde müssen dafür Sorge tragen, dass die Einrichtung funktioniert", so Gemeinderat Sebastian Leitl von der SPÖ.

Bewerbungsphase läuft

Mitbringen muss der neue Pächter eine Konzession für den Betrieb eines Buffets, die Badewartausbildung für Großbecken, den Rettungsschwimmer-Helferschein und einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs, welcher nicht älter als fünf Jahre sein darf. Diese Nachweise können allerdings auch nachgereicht werden. Interessenten können sich bei der Gemeinde mit einer schriftlichen Bewerbung bis Ende Februar 2018 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.