10.11.2017, 17:24 Uhr

SUMIDAYs@School 2.0: Wenn Kinder Sportarten entdecken

Ein Turnsaal voll mit glücklichen Kindern: Der SUMIDAY@SCHOOL war in der VS Nibelungen ein großer Erfolg. (Foto: KK)

Die Aktion von Schirmherr Christoph Sumann soll jungen Schülern sportliche Aktivitäten schmackhaft machen: Ein Besuch in der VS Nibelungen

Die Begeisterung, die heute bei den Volksschülern der VS Nibelungen in Graz früh am Morgen vorherrschte, war mehr als nur ansteckend. Im gesamten Schulgebäude waren verschiedenste Stationen aufgebaut, die mit unzähligen Sportarten, von Fechten über Floorball bis Volleyball und Aikido, bespielt wurden. Des Rätsels Lösung: Bereits zum dritten Mal findet heuer wieder der Vielseitigkeits-Beweungsvormittag SUMIDAY@SCHOOL 2.0 statt. Hinter dieser Aktion steckt eine Kooperation zwischen den Fachverbänden Basketball, Leichtathletik, Handball, Rodeln und Volleyball, den drei Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion im Rahmen von Bewegungsland Steiermark und dem Landesschulrat für Steiermark. Die Schirmherrschaft hat, wie der Name schon verrät, die steirische Biathlon-Legende Christoph Sumann inne.

Sport als wichtige Basis

"Gerade in Zeitalter der Digitalisierung, wo ein Großteil der Freizeit für Smartphone, Tablet und Co reserviert ist, ist es wichtig, dass bereits den Kleinsten zeigt, wie attraktiv Sport sein kann. Selbst, wenn Eltern das zuhause nicht vorleben, sollten alle Kids die Möglichkeit haben, Sportarten auszuprobieren. Es gibt in jedem Dorf, in jeder Stadt, unzählige Vereine, die Infrastruktur in der Steiermark hat sich diesbezüglich auch verbessert", sagt der mehrfache Medaillengewinner. Die Begeisterung, die "Sumi" bei den jungen Burschen und Mädchen sieht, gibt ihm jedenfalls Recht. "Im Rahmen dieser Aktion sind auch immer viele Vereinsvertreter anwesend, so kann auch gleich geschaut werden, ob bei dem Einen oder Anderen Talent vorhanden ist. Es muss aber nicht immer Leistungssport sein, wichtig ist die Bewegung an sich!" In die selbe Kerbe schlägt auch Landesschulrats-Präsidentin Elisabeth Meixner: "Regelmäßig teilen uns die Medien mit, dass unsere Kinder zu dick sind. Dagegen gibt es zwei erprobte Hausmittel: Eine gesündere Ernährung und mehr Bewegung."

18 Volksschulen sind dabei

Insgesamt werden im Schuljahr 2017/18 15 Termine an 18 Volksschulen in der Steiermark realisiert. Nach dem heutigen Start-Event geht es bereits am 17. November mit dem nächsten SUMIDAY in Blumau weiter. Zufrieden ist man aufseiten der Verantwortlichen vor allem auch mit der heuer eingeführten Neuerung: Wurden im Rahmen der vergangenen Auflagen die Schulen zu einem bestimmten Event eingeladen, ist es diesmal umgekehrt. "Wir kommen direkt in die Schulen", freut sich Sumann, während er im Turnsaal der VS Nibelungen Volleyballer und Handballer beobachtet. Den Schüler hat ein ganzer Vormittag ohne Schulbücher und ohne Lernen, der dafür ausschließlich der Bewegung gewidmet war, jedenfalls richtig gut gefallen ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.