14.03.2017, 15:16 Uhr

Aich/Dob war für den UVC zu stark

In Graz wollen Michael Murauer und Co. gegen Aich/Dob gewinnen. (Foto: GEPA)
Die UVC-Herren wollten den Schwung aus der erfolgreich verlaufenen Viertelfinalserie mit in die K.o.-Duelle gegen den großen Favoriten Aich/Dob mitnehmen, in Kärnten war allerdings nichts zu holen. Mit einem glatten 0:3 mussten Michael Murauer und Co. die Heimreise antreten. Am kommenden Samstag folgt in der Bluebox um 19.30 das Heimspiel. Genau zwei Stunden davor starten die Grazer Damen zu Hause in ihre Halbfinalserie: Gegen Linz/Steg rechnet sich die Truppe von Coach Dusan Jesenko definitiv etwas aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.