"HADEMUS" ist eröffnet

LH-Stv. Mischael Schickhofer, BGM Günter Putz, FA-Inhaber Erwin Faustmann, LObm.Stv- Domenik Kainzinger, Kpm Dietmar Hammerl und  Obm Johannes Hammerl bei der Verleihung des Ehrenkreuzes (v.r.n.l.)
  • LH-Stv. Mischael Schickhofer, BGM Günter Putz, FA-Inhaber Erwin Faustmann, LObm.Stv- Domenik Kainzinger, Kpm Dietmar Hammerl und Obm Johannes Hammerl bei der Verleihung des Ehrenkreuzes (v.r.n.l.)
  • Foto: kk
  • hochgeladen von Dietmar Hammerl

Mit einem fulminanten Galakonzert der Musikkapelle Eichberg im Zusammenspiel mit der Stadtapelle Friedberg erklang zu den Eröffnungsfeierlichkeiten des Haus der Musik – „HADEMUS“ in Eichberg ua. die prachtvolle „Ouverture solenelle 1812“ von P. I. Tschaikowsky mit Kanonenschlag und großem Feuerwerk im Finale. Zuvor gastierte die Musikkapelle Pöllau mit einer breiten Programmpalette, welche mit Musik aus der Zeit der Klassik bis hin zur Filmmusik aufhorchen ließ. KPM der MK Eichberg Dietmar Hammerl realisierte damit einen über Monate hinweg geplanten, beeindruckenden und unvergesslichen Gala-konzertabend mit über 200 Akteuren für rund 500 Konzertbesuchern. Zur hl. Messe am Sonntag welche von Konsistorialrat Peter Riegler zelebriert und von der Trachtenkapelle Festenburg musikalisch umrahmt wurde, folgte die Segnung des Hauses der Musik mit anschließender offiziellen Schlüsselübergabe der Gemeinde Rohrbach/L. durch BGM Günter Putz an die Musikkapelle Eichberg. Der Obmann der MK Eichberg Johannes Hammerl gab vor den Grußworten des LH- Stlv. Michael Schickhofer und LObm.-Stv. Domenik Kainzinger, in seiner Laudatio nicht nur Überblick über geschichtliches und Auszüge aus den Chroniken der MK Eichberg, sondern vergegenwärtigte sämtliche entstehungsrelevanten Ereignisse, Aufgaben und Personen die zur Realisierung von „HADEMUS“ wesentlich beigetragen haben. Das Bauprojekt wurde durch das Land Steiermark mit 50 % Bedarfszuweisung, der Gemeinde Rohrbach/L. und Musikkapelle Eichberg finanziert. So konnte eine Gesamtbausumme von rund 1 Million Euro darunter 100.000 Euro durch erbrachte Eigenleistungen in 2500 Arbeitsstunden seitens der MK Eichberg geleistet werden. In kürzester Bauzeit, von Oktober 2015 bis zur Eröffnung wurden ein knapp 160m² großer Probesaal, weiters ein Archivraum, ein Büro und ein Sozialraum mit rund 250m² in barrierefreier Anlage geschaffen. Im Obergeschoß befinden sich 2 weitere Registerräume mit insgesamt 100m². Im direktem Verbund mit dem bestehenden FF – Gebäude konnte im großzügigem Foyer eine beiderseits nutzbare WC-Anlagen errichtet werden, womit sich eine Gesamtbaufläche von rund 600m² ergibt. Das „HADEMUS“ wird auch seitens der Musikschule Pöllau – Vorau – Joglland, aber ebenso von einzelnen Ensembles wie der heimischen Jagdhorngruppe etc. zu Probe- und Unterrichtszwecke genutzt. Feierlich umrahmte der MV Rohrbach gemeinsam mit der TK Festenburg den Festakt bevor es zum zünftigen Frühschoppen ging.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen