Alles „klar“ in der Region

Blick vom Ökopark über die KLAR! - Klimawandel Anpassungs-Modellregion Wirtschaftsregion Hartberg.
2Bilder
  • Blick vom Ökopark über die KLAR! - Klimawandel Anpassungs-Modellregion Wirtschaftsregion Hartberg.
  • Foto: KLAR! Region
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Das Förderprogramm „KLAR!“ wurde in der Wirtschaftsregion Hartberg offiziell verlängert.

Auch in schwierigen Zeiten gibt es positive Nachrichten: Das Förderprogramm „KLAR! - Klimawandel Anpassungs-Modellregion des Klima- und Energiefonds“, das österreichweit 39 Regionen bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützt und wichtige Impulse für die lokale Wirtschaft setzt, wurde für die Wirtschaftsregion Hartberg (Hartberg, Hartberg-Umgebung, St. Johann in der Haide, Greinbach, Grafendorf) verlängert und geht im Frühjahr 2020 in die zweite Runde.

Zehn Anpassungsmaßnahmen

Insgesamt sollen in den nächsten drei Jahren zehn Anpassungsmaßnahmen umgesetzt werden. Dadurch wird die KLAR! Region widerstandsfähiger gegenüber der Klimaerwärmung und nützt alle Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte Entwicklung. Zu den wei Highlights aus den Anpassungsmaßnahmen sind die 10-Jahreszeitenhecke und das Borkenkäfermonitoring. Anhand der 10-Jahreszeitenhecke könne die bereits heute stattfindenden Änderungen des Klimawandels für die Bevölkerung sichtbar gemacht werden. Auch der Forstwirtschaft soll in der Weiterführung des Programmes mehr Beachtung geschenkt werden. Da der Borkenkäfer in der Vergangenheit bereits große Landstriche in Österreich verwüstet hat, und signifikante Schäden in Millionenhöhe verursacht hat, soll diese Maßnahme durch die Initiierung eines Borkenkäfermonitorings im „hauseigenen Wald“ Waldbesitzer und Forstwirte zur Forcierung von Frühwarn- und Monitoringsystemen animieren.

Vorreiter für Klimaschutz

Die Folgen des Klimawandels sind in der Wirtschaftsregion Hartberg mit Hitze, Starkregen, Frühjahrsfrösten, Ernteausfällen und anderen Auswirkungen bereits zu spüren. Ziel des KLAR! Klimawandel-Anpassungs-Programms ist es mit den Folgen des Klimawandels zurecht zu kommen. Das Programm legt Maßnahmen fest, um Gebäude klimafit zu machen, die Trinkwasserversorgung zu sichern und um auf Extremwetterereignisse gut vorbereitet zu sein. Auch die Information und Einbindung der Bevölkerung spielt eine wichtige Rolle. Zudem werden Experten in die Region geholt, regionale Grenzen überschritten, die Regionen vernetzt. Know-how wird ausgetauscht, um zu einer Vorreiterrolle in Sachen Klimawandelanpassung zu führen. KLAR!-Manager Thomas Lattinger: „Bei der Umsetzung von Maßnahmen kann die Wirtschaftsregion Hartberg zu einem Vorreiter für Energiewende, Klimaschutz und Klimawandelanpassung werden.“

Blick vom Ökopark über die KLAR! - Klimawandel Anpassungs-Modellregion Wirtschaftsregion Hartberg.
Baumpflanzaktion mit der Volksschule Greinbach im Rahmen des KLAR! - Klimawandel Anpassungs-Programmes.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Auch heuer lädt unsere schöne Region dazu ein, eine tolle Sommerzeit in den heimischen Seen und Freibädern zu genießen.
2

Sonderthema "Start in die Badesaison"
Badesaison steht in den Startlöchern

Hallo Sommer und Adé Corona Einschränkungen. Der Sommer startet zwar erst in ein paar Wochen offiziell aus der Winterpause, doch die Badesaison startet vielerorts schon jetzt. Wir geben ein paar Tipps, wie der Sprung ins kalte Wasser perfekt gelingt. Keine Coronaregeln mehr: Ja, es gibt seit 16. April keine Coronaeinschränkungen mehr in Österreich. Trotzdem empfiehlt die 2. Covid-19-Basismaßrahmenverordnung dass man besonders auf vernünftiges Abstandhalten sowie generelle Hygienemaßnahmen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Patrick Pfeifer
Anzeige
Kosmetik durch Profis kann zu mehr körperlichem und seelischem Wohlbefinden sowie zu einer besseren Ausstrahlung beitragen.

Sonderthema "Kosmetik, Fußpflege, Masseure"
Ausstrahlung und Wohlbefinden

Kosmetik ist ein Begleiter für unser Aussehen und unsere Ausstrahlung. Das Wort Kosmetik leitet sich vom griechischen Wort „Kosmos“ ab und bedeutet Schmuck und Ordnung. Man versteht darunter Schönheitspflege, die Kunst, das normale Aussehen durch mehr Pflege, Behandlung und Anwendung kosmetischer Hilfsmittel zu erhalten und nach Möglichkeit zu verbessern. Kosmetik wird männlich Schon seit Menschengedenken wird Kosmetik in irgendeiner Form betrieben, weil die Menschen schon immer bemüht waren,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anzeige
Das Team des Heilpädagogischen Kindergartens von Hartberg Umgebung betreut Kinder aus dem gesamten Raum des Hartberger Unterlands.
2

Hartberg Umgebung
Zukunftsfit bei der Infrastruktur

Von historisch bis modern: Die Gemeinde Hartberg Umgebung hat in allen Bereichen etwas zu bieten. HARTBERG UMGEBUNG ist Wohn- und Lebensmittelpunkt vor den Toren der Bezirkshauptstadt sowie innovativer Wirtschaftsstandort. Aushängeschild der Tourismuswirtschaft ist das Ring-Bio Hotel Wilfinger. Zu Ehren des 90. Geburtstags von Unternehmensgründer Roman Wilfinger wurde nachträglich der "Langfeldweg" in "Roman-Wilfinger-Weg" umbenannt. HeilpädagogikDer Heilpädagogische Kindergarten, in dem Kinder...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Anzeige
Der erfolgreiche Abschluss der Modernisierungsarbeiten erfreut das Team von Kammel und Zulieferfirmen gleichermaßen.
2

Baureportage "Kammel Grafendorf"
Zukunftstechnik im Fokus

Automatisation und Modernisierungsmaßnahmen leiten eine sichere Zukunft bei Kammel ein. GRAFENDORF. Die Firma Kammel geht den nächsten Schritt beim Thema Automatisation. Nach den Umbauarbeiten zur Modernisierung der Produktionshalle, wurde Anfang des Jahres die Produktion bei Kammel in Grafendorf wieder voll aufgenommen. Erste Schritte der technologischen Entwicklung des namhaften Fertigbetonproduzenten wurden bereits im Jahr 2020 mit einer modernisierten Mischanlage gesetzt. Ressourcenschonend...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anzeige
Der neu geschaffene Spielplatz am Stubenbergsee wird ab der neuen Saison für viel Spaß bei den Kindern sorgen.
4

Baureportage Stubenbergsee
Neuer Kinderspielplatz am Stubenbergsee

Das riesige Angebot am Stubenbergsee, eines der beliebtesten Ausflugsziele der gesamten Oststeiermark, ist um eine Attraktion für Familien und Kinder reicher. Ob Kletterwand, Geschicklichkeitsparcours oder Rutsche – der neue Spielplatz im Familien-Strandbad sorgt für Spielvergnügen und strahlende Kinderaugen. Integrierte Bewegungsspiele fördern die Motorik der kleinsten Gäste. Die Maßanfertigung in Form eines Segelschiffes, ein Design passend zum wärmsten Badesee des Landes, wurde von der in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Patrick Pfeifer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.