Almenland bis Ungarn Genusstour

Eva Pataki, Geschäftsführerin des Tourismus Regionalverbandes Oststeiermark, mit Michael Cramer, Deutscher Abgeordneter im EU Parlament und Erfinder der EuroVelo 13 Radstrecke, Mária Csikai, Obfrau des Ungarischen Radverbandes, Balázs Szöllössy, Projektmanager der EuroVelo 13 Radstrecke in Ungarn, bei der Eröffnung in Szentgotthard (von links).
  • Eva Pataki, Geschäftsführerin des Tourismus Regionalverbandes Oststeiermark, mit Michael Cramer, Deutscher Abgeordneter im EU Parlament und Erfinder der EuroVelo 13 Radstrecke, Mária Csikai, Obfrau des Ungarischen Radverbandes, Balázs Szöllössy, Projektmanager der EuroVelo 13 Radstrecke in Ungarn, bei der Eröffnung in Szentgotthard (von links).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

Im Rahmen eines Festaktes wurde in Szentgotthard in Ungarn das Euro Velo 13Teilstück von Köszeg nach Szentgotthard feierlich eröffnet. Der EuroVelo 13 wird auch der „Eiserne Vorhang Radweg“ genannt und führt über mehr als 9000 Kilometer von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer. Dabei konnte die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Oststeiermark Eva Pataki auch die E-Bike Genusstour vom Almenland bis nach Ungarn präsentieren. „Diese Genusstour mündet bei Szombathely in den EuroVelo 13 und ist ein unvergessliches Raderlebnis von der Alm über tiefe Täler mit Obst- und Weingärten. Man hat dabei entsprechend Zeit sich Sehenswürdigkeiten anzusehen, regionale Produkte zu verkosten und die bunten Gärten zu genießen. Es ist wahrlich ein Genuss-Raderlebnis, die abwechslungsreiche Landschaft und die wunderbaren Köstlichkeiten aus den Gärten der Oststeiermark und des Komitates Vas zu kombinieren“, sagte Eva Pataki.

Autor:

Josef Summerer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen