Hartberg
„Campus-Galerie“ ist eröffnet

Bgm. Marcus Martschitsch eröffnete in Anwesenheit zahlreicher Schüler und Gäste die neue Fußgänger- und Radfahrer-Unterführung „Campus-Galerie“.
2Bilder
  • Bgm. Marcus Martschitsch eröffnete in Anwesenheit zahlreicher Schüler und Gäste die neue Fußgänger- und Radfahrer-Unterführung „Campus-Galerie“.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Die Fußgänger- und Radfahrer-Unterführung an der B 54 in Hartberg ist fertiggestellt.

Auf Hochtouren wurde in den letzten Monaten an der Sanierung des zweiten Abschnittes der B 54 Wechsel-Bundesstraße im Stadtgebiet von Hartberg (Brücke nach der Firma Kreisel bis Bezirkshauptmannschaft) gearbeitet. Neben der Sanierung der Fahrbahn wurden auch ein begleitender Geh- und Radweg errichtet, der Busparkplatz für die Schüler am Kernstockplatz neu gestaltet, die Beleuchtung erneuert und die unfallträchtigen Schräg- in komfortable Längsparkplätze umgebaut.

Vielfältige Funktionen

Herzstück der Bauarbeiten war die Unterführung im Bereich des Wüstenrotplatzes, die vor wenigen Tagen als „Campus-Galerie“ offiziell eröffnet wurde. „Diese Unterführung erfüllt gleich mehrere Funktionen“, so der Hartberger Stadtbauamtsleiter Manfried Schuller. Zum einen ist sie ein Knotenpunkt der künftigen Hauptradrouten von Flattendorf nach St. Johann in der Haide und vom Stadtgebiet von Hartberg nach Safenau und weiter Richtung Buch-Geiseldorf, zum anderen verbindet sie die Hartberger Grünräume Stadtpark und Gmoos ohne die Bundesstraße queren zu müssen. Wesentlichste Funktion ist aber die Verbindung des Schulgebäudes am Kernstockplatz mit dem Schulgebäude in der Gartengasse bzw. mit den Turnsälen in der Hartberghalle, dem Hallen- bzw. Freibad und den weiteren Hartberger Sportanlagen.

Sicher, schnell und komfortabel

„Wir können unserer Bevölkerung, aber vor allem unseren Schülern damit eine sichere, schnelle und komfortable Verbindung anbieten“, freute sich Bürgermeister Marcus Martschitsch anlässlich der Eröffnung. Besonderer Dank galt den Familien Fabisch und Glehr, die die benötigten Grundflächen in Form von Grundabtausch zur Verfügung gestellt haben sowie allen am Bau beteiligten Firmen und den Vertretern der Baubezirksleitung Oststeiermark rund um Referatsleiter Günther Gaugl. Die Realisierung erfolgte ohne Behinderung des laufenden Verkehrsbetriebes und mit einer 70-prozentigen Förderung des Landes Steiermark. Gesegnet wurde die „Campus-Galerie“ von Diakon Karl Ertl.

Wie geht es weiter?

Die nächsten Maßnahmen betreffen die Neugestaltung der Kreuzung im Bereich Bezirkshauptmannschaft und eine neue Steuerung der Ampelanlagen. 2021 ist die Sanierung der B 50 Oberwarter-Bundesstraße inklusive begleitendem Geh- und Radweg vom Arbeitsmarktservice bis zum Einkaufsmarkt Lidl geplant.

Bgm. Marcus Martschitsch eröffnete in Anwesenheit zahlreicher Schüler und Gäste die neue Fußgänger- und Radfahrer-Unterführung „Campus-Galerie“.
Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.