Pinggau: Per „Mitfahrbankerl“ zum Ziel

Die Mitglieder der Landjugend-Ortsgruppe Pinggau präsentierten Bürgermeister Leopold Bartsch (l.) ihr „Mitfahrbankerl“.
2Bilder
  • Die Mitglieder der Landjugend-Ortsgruppe Pinggau präsentierten Bürgermeister Leopold Bartsch (l.) ihr „Mitfahrbankerl“.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Kreative Idee der Landjugend Pinggau sorgt für Mobilität und Kommunikation.

Ein so genanntes „Mitfahrbankerl“ bietet den Einwohnern Pinggau seit kurzem eine neue Möglichkeit, an ihr Ziel zu kommen. Die Idee dazu stammt von Landjugend-Obmann Manuel Gruber, die Umsetzung erfolgte in Eigenregie durch die Landjugend-Mitglieder.

Autofahrer wird zum Taxi

Das Prinzip ist schnell erklärt: Einfach auf das Bankerl direkt neben der Bushaltestelle am Hauptlatz setzen, mit Hilfe großer Anzeigetafeln sein Fahrziel bekannt geben und auf einen Vorbeifahrenden warten, mit dem es gemeinsam ans Ziel geht: „Auf der Anzeigetafel sind die Katastralgemeinden und die größeren Orte wie Hartberg oder Pinkafeld aufgelistet. Es ist uns wirklich ein Anliegen, dass das genutzt wird und wir möchten auch, dass Leute, die sich nicht kennen, sich gegenseitig im Auto mitnehmen“, so Manuel Gruber.
Unterstützt wurde die Aktion auch vom Pinggauer Bürgermeister Leopold Bartsch, der seitens der Gemeinde den Platz zum Aufstellen der Bank zur Verfügung gestellt hat. „Ich danke der Landjugend für diese Initiative, jede Aktivität, die der Gemeindebevölkerung dient, ist ein positiver Beitrag zum Zusammenleben.“

Die Mitglieder der Landjugend-Ortsgruppe Pinggau präsentierten Bürgermeister Leopold Bartsch (l.) ihr „Mitfahrbankerl“.
Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.