Landesweinbewertung 2020
Zwei Rote aus der Region unter Steiermarks Besten

Wolfgang Kneissl (Blauer Zweigelt 2018) und Franz Pichler (Nostradamus 2015) qualifizierten sich für das Finale der Landesweinbewertung.
  • Wolfgang Kneissl (Blauer Zweigelt 2018) und Franz Pichler (Nostradamus 2015) qualifizierten sich für das Finale der Landesweinbewertung.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Mehr als 1.800 Weine wurden für die steirische Landesweinbewertung 2020 eingereicht. Und zwei Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße aus der Region schafften in ihren Kategorien den Einzug ins Finale der besten Sechs. Franz Pichler aus Leitersdorf bei Bad Waltersdorf (Weinhof Pichler) qualifizierte sich mit seinem Nostradamus 2015, einem im Holz gereiften Rotwein-Cuvee aus Zweigelt, Merlot, Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon für die Kategorie „Rotwein Vielfalt“, Wolfgang Kneissl aus Löffelbach (Weinbau Retter-Kneissl) mit seinem Blauen Zweigelt 2018 in der Kategorie „Kräftiger Zweigelt“. Franz Pichler war bereits mehrmals für das Landesfinale qualifiziert und holte im Vorjahr bei der Austria Wine Challenge 13 Silbermedaillen, für Wolfgang Kneissl ist es nach 2018 (Grauburgunder) und 2019 (Gelber Muskateller) die dritte Finalteilnahme in Folge. Die prämierten Weine sind direkt ab Hof bzw. im Buschenschank Retter-Kneissl und im Bergstadl in Leitersdorfberg erhältlich.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen