Ringana Drinks sind „Clever verpackt“

Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.
2Bilder
  • Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.
  • Foto: Ringana
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Faserguss als „Upgrade“ für das Ringana Nachhaltigkeitsmosaik

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeitsphilosophie Re*think“ führt das Hartberger Unternehmen Ringana ab sofort die innovative Faserguss-Verpackung aus 100 Prozent recycelten Kartonagen ein. In Kooperation mit der Kärntner Hirsch Servo Gruppe ist Ringana somit einmal mehr Vorreiter in Sachen umweltfreundlicher Verpackungslösungen.

Ökologischer Vorreiter

Ringana steht seit Anbeginn für nachhaltiges Wirtschaften und Produzieren in allen Bereichen. Mit einem nachhaltigem Packaging, einem eigenen Mehrwegkonzept, der massiven Reduktion von Plastik, Wasser und Energie sowie einer nachhaltigen Bauweise, setzt Ringana bereits in vielen Bereichen Maßnahmen, um den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten. Im Zuge des beständigen Optimierungsprozesses gibt es nun weitere Verbesserungen im Bereich Verpackungslösungen: Ab sofort wird auf die ressourcensparend erzeugte Faserguss- Verpackung der beliebten Ringana Drinks gesetzt. „Mit der neuen Verpackung für unsere Ringana Drinks und dem Thema „veredelter Faserguss“ erreichen wir die nächste Stufe in Punkto Eco-Packaging und hoffen, dass wir auch viele andere Mitbewerber damit inspirieren können“, so Andreas Wilfinger, Gründer und Geschäftsführer von Ringana.

Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.
  • Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.
  • Foto: Ringana
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Faserguss: Definition, Einsatz und Herstellung
Faserguss ist vor allem durch die allseits bekannten Eierkartons ein Begriff: Eine Art Pappmaché, das aus Altpapier oder nachwachsenden Faserstoffen wie Heu, Stroh, Hanf oder ähnlichem Zellstoffmaterial hergestellt wird und einen sehr umweltfreundlichen Werkstoff darstellt. Dieser kann zu 100 Prozent wiederverwertet werden, ist biologisch abbaubar und kompostierbar.
Ringana hat nun mit der Hirsch Servo Gruppe einen Kärntner Hersteller gefunden, der darauf spezialisiert ist, mithilfe eines besonderen Verfahrens glatte und optisch ansprechende Endprodukte anzufertigen, welche zusätzlich optimal vor Glasbruch schützen.
„Wir sind sehr stolz, mit Ringana einen namhaften österreichischen Kunden gewonnen zu haben, der das ökologische Konzept der Kreislaufwirtschaft – auf das sämtliche unserer Prozesse ausgerichtet sind - genauso schätzt wie wir“, kommentiert Harald Kogler, Vorstand der irsch Servo Gruppe.

Weiterer Baustein im Ringana Nachhaltigkeitsmosaik
Wie immer, wurde auch hier auf allen Ebenen mitgedacht. Ringana bringt seine Altkartons zum Verpackungshersteller. Dort werden sie zu Faserguss verarbeitet und anschließend von Ringana LKWs, die unterwegs sind, um Waren zuzustellen, auf dem Rückweg mitgenommen. Leerfahrten werden dadurch vermieden. Außerdem werden keine Lacke, Kleber oder Druckfarben verwendet. Als wiederverwendbarer Verschluss dient ein Gummiband aus Naturkautschuk und die Box selbst könnte einen Sekundärnutzen z.B. als Gewächshaus für Setzlinge finden.
„Durch die Zusammenarbeit mit Hirsch implementieren wir einen sehr nachhaltigen Kreislauf, bei dem unser gesamter Kartonabfall zur Fasergussproduktion verwendet und der Transportaufwand auf das Nötigste reduziert wird“, schließt Patrick Zinner, Ringana Nachhaltigkeitsbeauftragter.

Über Ringana
Ringana ist ein 1996 gegründetes, österreichisches Pionierunternehmen der Naturkosmetik- und Nahrungsergänzungsmittelbranche. Mittlerweile beschäftigt Ringana rund 500 Mitarbeiter und erreichte 2020 einen Nettoumsatz von 160 Millionen Euro. Die Grundbausteine des Erfolgs sind: Frische, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Die Produkte sind vegan, tierversuchsfrei und frei von synthetischen Konservierungsstoffen sowie Zusatzstoffen.

Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.
Die Ringana Drinks, darunter auch das Ringana_chi, gibt es ab sofort in der ökologischen Faserguss-Verpackung.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen