Bezahlte Anzeige

Toller Erfolg des Eder-Schulungsprogramms für Baumeister - 140 Bauprofis informierten sich über zukunftsweisende Entwicklungen im Wohnbau

Toller Erfolg des EDER Schulungsprogramms für Baumeister

Die Firmengruppe Eder legt auf energiesparendes Bauen und hohe Wohnqualität größten Wert. Jetzt hat das innovative Unternehmen die neue Seminarreihe „Energieeffizientes Bauen“ durchgeführt, die sich aktuellen Herausforderungen im Wohnbau gewidmet hat. Die Seminarreihe war ein voller Erfolg, insgesamt 140 Baumeister, Planer und Vertreter von Baufirmen haben die Veranstaltungen besucht. „Wir konnten mit diesen Schulungen unsere Kunden optimal über neue gesetzliche und technische Regelungen beim Hausbau informieren“, zeigt sich Geschäftsführer DI Thomas Eder über das große Interesse an der Veranstaltungsreihe erfreut.

Wichtige Unterstützung für Baumeister und Planer
Im Rahmen der Seminarreihe „Energieeffizientes Bauen“ wurden Bauexperten kompakt über die aktuellen Themen des Wohnbaus informiert. Den Schwerpunkt bildeten unter anderem die gesetzlichen Änderungen in der Wohnbauförderung und die neue Berechnung des Energieausweises. Großes Augenmerk wurde auch auf die Haustechnik gelegt, die immer mehr in die Planungsphase rückt und eine zunehmend wichtigere Rolle bei der Vergabe der Wohnbauförderung spielt.

140 Baumeister und Planer haben an Seminarreihe teilgenommen
Mit dem Seminarprogramm hatte sich die Firmengruppe Eder zum Ziel gesetzt, zeitnahe auf die neuen Anforderungen, Grenzwerte und Kennzahlen im Energieausweis zu reagieren und eine optimale Grundlage für die Beratung von Baufamilien zu schaffen. „Die Seminarreihe war restlos ausgebucht und hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Insgesamt haben mehr als 140 Baumeister und Planer das Schulungsangebot genutzt“, betont Eder. „Besonders gefallen hat mir die Aktualität der Themen und die umfassende und ganzheitliche Betrachtung des Wohnbaus, die von einem anspruchsvollen Vortragenden hervorragend dargestellt wurde. Wir können das hier erworbene Wissen unmittelbar an unsere Hausbaukunden weitergeben“, zeigt sich Baumeister Christian Duswald begeistert, dessen gesamtes technisches Büro an der Seminarreihe von Eder teilgenommen hat.

Anerkannter Energieexperte als Referent der gesamten Seminarreihe
Als Vortragender für alle vier Seminare konnte der anerkannte Energieexperte DI Johannes Stockinger gewonnen werden. Der Referent ist Absolvent der Donau-Universität Krems und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Bauphysik sowie Mitglied in bauspezifischen Normungsausschüssen und –komitees. Weiters wurde darauf Wert gelegt, Informationen aus erster Hand in das Programm einzubinden und den Kontakt zu den Institutionen zu stärken.

Vierteilige Seminarreihe mit umfassenden Informationen
Die vierteilige Seminarreihe wurde von November 2011 bis Mitte März 2012 durchgeführt. Die Schwerpunktthemen umfassten im Detail die Bereiche Klimawandel und Energieressourcen (Energieverbrauch von Gebäuden, Energieträger, Preisentwicklung, Änderungen in der Berechnung des Energieausweises); die zeitgemäße Haustechnik für Raumheizung und Warmwasser; die Gebäudestandards im Wohnbau (aktive Energiesysteme und Neuerungen in der Wohnbauförderung) sowie die Fensterauswahl und Optimierung von Wärmebrücken im Massivbau.

Firmengruppe Eder beschäftigt insgesamt 250 Mitarbeiter
Die Firmengruppe Eder umfasst zwei Ziegelwerke, fünf Transportbetonwerke in Oberösterreich, die Systembau Eder mit Fertigkeller, Fertigtreppen, konstruktiven Betonbauteilen und Doppelwand-systemen für den industriellen Hochbau sowie einen eigenen Fuhrpark. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der Familie Eder und beschäftigt rund 250 Mitarbeitende. Im Ausland ist Eder mit einem modernen Ziegelwerk in Freital bei Dresden (D) und mit einem Werk für Stürze und Ziegeldecken in der Nähe von Budweis (CZ) präsent.

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Eder) GF DI Thomas Eder, BM DI Christian Duswald (Neumarkt), Prok. Alois Traunwieser (Verkaufsleiter Ziegelwerk Eder), Marketingleiterin Mag. Britta Jagsich, DI Johannes Stockinger (Vortragender) (v. li. n. re.)

Rückfragehinweis:
Wier PR, Robert Wier, Tel.: 0664/10 12 680

Autor:

Robert Wier aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.