01.12.2016, 17:25 Uhr

Der Kasperl, der Seppel und die Kinder auf Räuberjagd

Der böse Hotzenplotz alias Markus Nehammer trieb auf der Pfarrheimbühne sein Unwesen. (Foto: KK)
Vor zwei Jahren spielte die Bühne Loipersdorf mit großem Erfolg das Kinderstück „Räuber Hotzenplotz“. Im diesjährigen Advent folgte mit „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ der zweite Teil. Vicky Stelzer als Witwe Schlotterbeck war neu im Ensemble. Daneben brillierten Markus Nehammer als grimmiger Hotzenplotz, Jürgen Haubenhofer als schrulliger Oberwachtmeister Dimpfelmoser, Christiane Krenn als Großmutter sowie Jakob Gether und Paul Steßl als Kasperl und Seppel. Regie führten Gudrun Puchas und Anna Gollowitsch. Die Kinder im Publikum halfen mit ihren Zurufen Dimpfelmoser, Kasperl und Seppel bei der Räuberjagd. Schließlich wurde der Bösewicht mit vereinten Kräften gefangen - Ende gut, alles gut und alle waren froh!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.