04.04.2017, 15:31 Uhr

Wein reift in der Augustinerkirche Fürstenfeld

Die edle Fracht ist angekommen: Die "Mönche" mit Bgm. Werner Gutzwar in der Augustinerkirche. (Foto: KK)

In einem Zeremoniell wurde die Weinedition "Augustinus.Mönch" in der Krypta eingelagert.

Der Lionsclub Fürstenfeld rückt die Geschichte der Stadt und das Wirken der Augustiner-Eremiten von der Gründung des Augustinerklosters bis in das 19. Jahrhundert in den Mittelpunkt. Winzer und Lionsbruder Karl Thaller kelterte aus diesem Anlass die "historische", limitierte Weinedition "Augustinus.Mönch". 1.362 Flaschen dieses edlen Rotweins wurden am 5. Fastensonntag beim Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Fürstenfeld von Stadtpfarrer Alois Schlemmer gesegnet. Dazu brachten schwarze Mönchsgestalten die in Holzkisten verpackte, dunkelrot-mystische Fracht mit einem Pferdegespann zur Kirche. Nach dem Hochamt zog das Gepsann mit den Weinkisten, begleitet von den "Mönchen" weiter zur Augustinerkirche. Dort wurde der Wein im Beisein von Bürgermeister Werner Gutzwar und Tourismusvorsitzendem Josi Thaller, selbst in eine Mönchskutte gehüllt, eingelagert. Im Rahmen der Augustinifesttage 2017 erfolgt am Freitag, 25. August, die feierliche Entnahme des Weines aus der Krypta.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.