10.11.2016, 10:58 Uhr

Für den Ernstfall gerüstet

Starke Leistung: Die erfolgreichen Feuerwehrkameraden im Kreis der Bewerter und der Ehrengäste. (Foto: KK)

Technische Hilfeleistungsprüfung in Sebersdorf durchgeführt

Zahlreiche Mitglieder der Freiwillige Feuerwehren Sebersdorf sowie jeweils ein Mitglied der FF Pöllau und der FF Obgrün stellten sich in punkto Technischer Hilfeleistung der Prüfung; eine Gruppe in Stufe 1 (Bronze) und eine Gruppe in Stufe 2 (Silber); als Bewerter fungierten HBM Werner Ranftl, HBI Karl Probst und HBI d.F. Franz Windhaber. Sechs Wochen Vorbereitung mit rund 15 Übungen und mehr als 450 Übungsstunden lagen hinter den 17 Bewerbern. Geübt wurde bei jeder Witterung, um einen hohen Ausbildungsgrad zu erreichen.
Zur Leistungsprüfung konnte der zuständige Orts- und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Siegfried Arbesleitner unter anderem Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Johann Hönigschnabel und den Vzbgm. der Marktgemeinde Bad Waltersdorf Alois Rath begrüßen, die sich von den Leistungen der Feuerwehr überzeugten. Sowohl die Leistungsprüfung in Bronze als auch die Prüfung in Silber wurden mit Bravour absolviert. ABI Arbesleitner und Vzbgm. Rath bedankten sich bei den teilnehmenden Feuerwehrkameraden für ihren großen Einsatz.

Bericht: HBI d.F. Franz Windhaber
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.