23.11.2017, 15:06 Uhr

Hier queren Fußgänger jetzt sicher die Straße

Die jüngst fertig gestellte Querungshilfe auf der L 406 beim Kreisverkehr Winzendorf ermöglicht Fußgängern das sichere Überqueren.

Beim Kreisverkehr Winzendorf wurde an der L406 für Fußgänger und Radfahrer eine neue Querungshilfe geschaffen.

Pünktlich vor Wintereinbruch sind die Baumaßnahmen für die Querungshilfe und den neuen Geh- und Radwegen beim Kreisverkehr in Winzendorf abgeschlossen.
Nachdem im Zuge der Überprüfung zur Belagssanierung durch die Landesstraßenverwaltung verkehrssicherheitstechnische Defizite beim Querungsverhalten der Fußgänger festgestellt wurden, begann man Anfang Oktober mit der Neuadaptierung der Bushäuschen sowie des Geh- und Radweges. Die neue Querungshilfe soll den Fußgängern und Radfahrern ein sicheres Überqueren der stark befahrenen Bundesstraße L 406 ermöglichen. "Zur besseren Ausleuchtung  vor allem in den Wintermonaten und bei Nebellagen wurde die Beleuchtung im gesamten Bereich inklusive KVA durch eine LED-Beleuchtung ersetzt", erklärt Referatsleiter Günther Gaugl vom Referat Straßenbau und Verkehrswesen. Die Busbuchten wurden verbreitert und Bushäuschen erneuert. Daneben wurde auch Fahrradunterstellplätze geschaffen. Seitens der Gemeinde Pöllau gemeinsam mit dem Naturpark Pöllauer Tal wurden diese ebenso wie die Bushäuschen mit Strom ausgestattet und so die Basis für künftige E-Ladestationen für E-Bikes ermöglicht. In den nächsten Tagen wird noch der letzte Feinschliff vorgenommen.

Details:

  • Bauvorhaben: Bushaltestelle und Querungshilfe KVA Winzendorf inkl. Geh- und Radweg.
  • Bauaufsicht: Hannes Ebner; Projektleitung: Michael Kern; Projektmanager: Günter Gaugl
  • Gesamtkosten: ca. 200.000 Euro. Die Finanzierung erfolgt über das Land Steiermark sowie im Geh- und Radwegbereich zu 50 Prozent durch die Gemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.