10.02.2018, 17:05 Uhr

Hartberg macht sich startklar

Torschütze Husic, die Neuerwerbungen Kovacevic und Ozbolt mit Trainer ilzer (v. l.). (Foto: KK)

Der TSV Hartberg holt sich beim Trainingscamp in Slowenien den Feinschliff für die Frühjahrssaison.

Hartberg Trainer Christian Ilzer ließ in zwei aufeinander folgenden Partien gegen die Sturm Amateure und dem Regionalliga Ost Verein Traiskirchen den gesamten Kader 90 Minuten laufen. Zuerst trennte man sich von den Sturm Amateuren durch ein Tor von Ersatzkeeper Husic, der für den verletzten Ozbolt aufs Feld musste, mit 1:1 (1:0). Danach siegte das zweite gemischte Team gegen Traiskirchen nach Toren von Sanogo (2), Fischer und Kovacevic mit 4:2. "In diesen beiden Spielen war es primär wichtig, dass alle Spieler 90 Minuten Belastung hatten", sagte Ilzer. Seit Montag ist der TSV Prolactal Hartberg auf Trainingscamp in der Therme Catez in Slowenien, wo zwei mit Thermalwasser beheizte Rasenplätze zur Verfügung stehen. "Wir haben körperlich und fußballerisch gut gearbeit, jetzt kommt beim Trainingscamp der Feinschliff", so Ilzer. Am 23. Februar beginnt mit dem Heimspiel gegen Wacker Innsbruck für den TSV Prolactal Hartberg die Frühjahrssaison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.