24.07.2017, 19:09 Uhr

Interview mit Peter Hochleitner

Fürstenfeld Coach Peter Hochleitner (Foto: KK)

Mit dem Coach des Fußball Landesligisten Fürstenfelder Sportklub sprach WOCHE- Mitarbeiter Josef Summerer.

WOCHE: Wie ist man mit den Neuerwerbungen zufrieden?
Hochleitnerr: Die Neuerwerbungen haben sich gut in die Mannschaft eingefügt. Wir haben aber viele junge Spieler geholt, die für die Startelf noch Zeit benötigen.

WOCHE: Wie ist die Vorbereitungen gelaufen?
Hochleitner: Die Vorbereitung ist zufriedenstellend verlaufen.

WOCHE: Hat man die Startelf schon im Kopf oder gibt es noch Überlegungen?
Hochleitner: Ein, zwei Positionen sind noch offen, aber sonst steht die Startelf.

WOCHE: Ist der Kader fit?
Hochleitner: Wir haben keine Verletzten zu verzeichnen, der gesamte Kader steht für den Saisonauftakt zur Verfügung.

WOCHE: Was darf man sich vom FSK beim Auftakt in Bruck bzw. in der kommenden Saison erwarten?
Hochleitner: Natürlich ist Bruck eine spielerisch sehr starke Mannschaft, die sich gut verstärkt hat. Wir wollen aber entsprechend dagegen halten und einen guten Saisonauftakt mit einem Auswärtserfolg hinlegen. Mit dem Wettrüsten einiger Vereine kann Fürstenfeld nicht mithalten, wir sehen aber, dass ein Platz zwischen 4 und 8 möglich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.