04.04.2016, 11:35 Uhr

VC Dragons Fürstenfeld überragend gegen Vulkanland Volleys

Christoph Mittendrein setzt zum Angriff. Gegen ihn und seine Teamkollegen hatten die Feldbacher keine Chance.
Einen weiteren Schritt in Richtung zweite Bundesliga machten die Herren des VC Dragons Fürstenfeld im Heimspiel gegen die Vulkandland Volleys aus Feldbach. 3:0 gewannen die Fürstenfelder und verteidigten so den vierten Platz in den Play-offs. Da mindestens die fünf Besten aufsteigen, ist zu erwarten die Fürstenfelder nächstes Jahr in der zweiten Bundesliga zu sehen, denn so ein starkes Team hatte die Thermenhauptstadt seit Jahren nicht mehr.
Trainer Florian Schöller zum Spiel: „Mit dem Ergebnis bin ich natürlich sehr zufrieden, aber die Leistung war trotzdem nicht in Ordnung“.
Die nächste Bewährungsprobe wird das Match gegen Klagenfurt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.