22.06.2015, 10:17 Uhr

Vornholz österreichischer Damenmeister

Die Vornholzer Damen konnten über den Titel bei den österreichischen Meisterschaften jubeln. (Foto: KK)

Das Damen-Stocksportteam des ESV Vornholz sicherte sich in Wals den österreichischen Meistertitel.

Nach der Vorrunde lag der ESV Passail vor den Damen aus Riegersberg und Vornholz an der Spitze. In der Finalrunde blieb vorerst die Riegersberger Mannschaft auf Titelkurs, denn sie waren anfangs immer auf den Bahnen eins und zwei zu finden. Iin Spiel folgte auf Bahn eine das Gemeindeduell gegen Vornholz. Wie schon in der Vorrunde hatten auch hier Nicole Feichtgraber und Co. die Nase vorne, so ging es für Riegersberg wieder auf Bahn zwei ins alles
entscheidende Spiel gegen St. Peter am Wimberg/OÖ. Gegen St. Peter am Wimberg war man bereits in der Vorrunde erfolgreich, und auch in der Finalrunde wurde St. Peter zuvor bereits zweimal "zerlegt".
Im vierten Anlauf konnte sich St. Peter jetzt aber durchsetzen, was Bahn drei bedeutete. "Etwas niedergeschlagen war im Finalspiel die Luft dann draussen.
Über beide Tage waren unsere Ladys voll auf Titelkurs, im alles entscheidenden Spiel musste eine Niederlage eingesteckt werden, welche alle Chancen auf den Titel auslöschte. Letztendlich erreichten unsere Damen Simone Steiner, Viktoria Schlapfer,Tanja Mauerhofer, Irmi Lackner und Helga Glatz im ersten Anlauf bei der österreichischen Meisterschaft den ausgezeichneten sechsten Rang", sagte Riegersberg Klubchef Markus Milchrahm. Indessen eilten die Damen des ESV Vornholz von Sieg zu Sieg. Am Ende standen Nicole Feichtgraber, Julia Feichtgraber, Elfriede Glatz, Christine Glatz und Luise Storer ganz oben. Sie holten sich vor EV Klagenfurt und EV Rottendorf den Titel, da kannte der Jubel keine Grenzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.