28.11.2017, 08:36 Uhr

An der Quelle des Stroms

Energiegewinnung seit 107 Jahren: Beim E-Werk Stubenberg wird auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz Wert gelegt. (Foto: E-Werk Stubenberg)

Das E-Werk Stubenberg erzeugt seit 1910 Strom und ist zuverlääsiger Partner bei E-Installationen.

Als einer der letzten privaten Energieversorger der Oststeiermark versorgt das E-Werk Stubenberg über 1.000 Kunden vor Ort und in den umliegenden Gemeinden Hartl und Kaindorf mit Strom, der größtenteils in den beiden eigenen Wasserkraftwerken erzeugt wird. Seit dem Jahr 2008  werden die Stromkunden des E-Werkes Stubenberg, einem Partnerbetrieb der Ökoregion Kaindorf, zu 100 Prozent mit CO²-neutralem Öko-Strom aus Kleinwasserkraft, Wind, Sonne und Biomasse versorgt. Die erneuerbare Energie wird nachhaltig produziert und besitzt daher auch durchaus einen Mehr-Wert", erklärt Geschäftsführer Hans Pfeifer.
Auch bei Elektroinstallationen von der Planung bis zur Ausführung von Neuinstallationen sowie bei Erweiterungen oder Änderungen der bestehenden Anlage bis hin zu Reperatur- und Servicearbeiten ist das kompetente, bestens geschulte Team des E-Werks Stubenberg, das auch einen 24-Stundendienst für Störungsbehebungen anbietet, der richtige Ansprechpartner für die Kunden.
Zudem wurde in diesem Jahr ein neuer Blackout-Schutzplan für die Gemeinde Stubenberg präsentiert, der bei einem totalen Stromausfall die Versorgung sicherstellt. Mit dem Aufbau eines Strominselnetzes von 20 kV gewährleistet das E-Werk Stubenberg die Grundversorgung mit Strom, Wasser und Wärme im Ortsgebiet von Stubenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.