28.09.2016, 13:17 Uhr

Söchau - grünes Juwel des Thermenlandes

Für seine einzigartige Kräutervielfalt erhielt der Kräutergarten Söchau beim diesjährigen steirischen Blumenschmuckbewerb eine Flora. (Foto: Gemeinde Söchau)

Seit 30 Jahren versprüht der Kräutergarten seinen Zauber über das Kräuterdorf Söchau und darüber hinaus.

Jährlich verzeichnet der Tourismusort Söchau rund 17.000 Nächtigungen. Als Mitgliedsgemeinde des steirischen Vulkanlandes und Anknüpfungspunkt an das steirische Thermenland finden sich überregional bekannte und bei Touristen beliebte Ausflugsziele, wie die umliegenden Thermen, beinahe direkt vor der Haustüre.
Mit zahlreichen Familienbetrieben setzt die Gemeinde Söchau auf die kommunale Lebensqualität und den Erhalt der ansässigen Betriebe, von denen die meisten bereits auf eine lange Tradition zurückblicken können.
Überregional bekannt wurde Söchau nicht zuletzt durch den einzigartigen und zauberhaften Kräuter-, Rosen- und Hexengarten, der im Juni sein 30-jähriges Bestehen feierte.

Grüne Lebensqualität

Von Frühling bis Herbst lockt der frei zugängliche Kräuter-Rosen- und Baumgarten mit über 120 verschiedenen Heilkräutern unzählige Gäste zur Erholung und Ruhe ins Kräuterdorf. Ob Majoran oder Eukalyptus, die unterschiedlichen Wachstums- und Blütezeiten laden in den duftenden Garten das ganze Sommerhalbjahr über ein.
Ein eigener Kneipp Pfad mit Wassertretbecken, Wassertrog und Steinbrunnen bietet an heißen Sommertagen eine wohltuenden Abkühlung.
Nur mit Führungen zu besichtigen ist der Hexengarten, der mit Giftpflanzen, wie Tollkirsche, Schierling, Alraune oder Eisenhut, in eine faszinierende, geheimnisvolle Welt entführt. Aufgrund seiner riesigen Pflanzenvielfalt konnte sich das grüne Juwel inmitten des Ortszentrums der Kräuterdorfgemeinde beim diesjährigen steirischen Blumenschmuckbewerb über eine "Flora" freuen.

Publikumsmagnet Zellerfest

Ein jährliches Highlight für Gäste und Wirtschaftstreibende der Region ist auch das traditionelle Zellerfest. 1770 das erste Mal veranstaltet, wuchs das Fest über die Jahrhunderte mit mehr als 400 Ausstellern zum wahren Publikumsmagneten. Mehr als 15.000 Besucher von Nah und Fern pilgern jedes Jahr zum größten Kirtag der Region. Seit 3 Jahren bereichert die Söchauer Baumesse das bunte Treiben, bei der sich heimische Betriebe rund um das Thema Häuslbauen präsentieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.