Sehenswert: LET'S GET IT ON! Eine Screwball-Sex-Komödie

4Bilder
Wo: Theater Drachengasse, Fleischmarkt 20-22, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Charlotte derSterns aktuelle Komödie begeistert das Publikum im Theater Drachengasse.

Nach den letzten erfolgreichen Produktionen „Nachts vor der Hochzeit“ und „Tanz, Baby!“, feierte dieses Jahr „Let’s get it on! Eine Screwball-Sex-Komödie“ am Donnerstag in einem ausverkauften Haus Premiere. Das Stück überzeugte mit sexy Szenen, großartigen SchauspielerInnen und einem Humor, der sich schon fast als grenzgenial bezeichnen lässt. Die Zuschauer werden auf eine Reise mitgenommen, die sich nicht nur um die alltägliche Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen dreht, sondern nach kurzer Zeit offenbart sich ein komplexes Geflecht aus Beziehungen, das für Gags am laufenden Band sorgt.

Lockere Stimmung, originelle Witze und jede Menge nackter Haut – alles was das Zuseherherz begehrt!

Alexander E. Fennon ist brüllend komisch als überforderter Schwerenöter Ernst. Christina Piringer brilliert als verzweifelte Geliebte Leila, die sprichwörtlich alles tun würde, nur um endlich wieder einmal flachgelegt zu werden. Inmitten davon Nicole Haselbacher als flexible Schlampe Joy, die eigentlich Brigitte heißt, ruhender Pol im Beziehungschaos und auf wunderbare Weise sexy und patent. Nicht zu vergessen der bezaubernde Trunkenheits-Strip von Tochter Leonie, verkörpert von der hinreißenden Fabia Thalmann. Unter Charlotte derSterns hervorragender Regie geben die DarstellerInnen Höchstleistung beim Kampf durch den Beziehungsdschungel. Das Publikum dankte ihnen dies mit tosendem Applaus. Screwball vom Feinsten! Unbedingt ansehen!

Mit Alexander E. Fennon, Christina Piringer, Nicole Haselbacher, Fabia Thalmann/Laura Pega. Text, Regie: Charlotte derStern.

22. - 25. und 27. - 30. Juni im Theater Drachengasse 20 Uhr. (Freigegeben ab 14 Jahren) www.drachengasse.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen