4. STADTBLATT Bubble Soccer Turnier

Auf dem Spielfeld ging es ordentlich zur Sache, geschenkt wurde einander nichts.
19Bilder
  • Auf dem Spielfeld ging es ordentlich zur Sache, geschenkt wurde einander nichts.
  • hochgeladen von Manuel Richter

HÖTTING (mr). Letzten Samstag fand das große STADTBLATT Bubble Soccer Kleinfeldturnier bereits zum vierten Mal am Sportplatz Hötting-West statt. Bubble Soccer ist eine lustige Art des Fußballs. Jede/r Spieler/in erhielt einen „Bubble Ball“, einen Anzug aus Plastik, der sich wie der Airbag eines Autos verhält. Die Spieldauer betrug 1 x 8 Minuten. Gespielt wurde mit vier Feldspielern und beliebig vielen Auswechselspielern. Für das Turnier konnten sich Hobby- und Betriebsmannschaften, sowie Damen- und Mix-Teams, anmelden.
Auch für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt. Als Stärkung gab es nach dem Spiel Leckeres vom Grill. An der Torschusswand konnte in den Spielpausen das eigene Fußballtalent und die Zielsicherheit unter Beweis gestellt werden, was vor allem bei den Kindern beliebt war. Das perfekte Wetter rundete die überaus spaßige Veranstaltung ab.

Autor:

Manuel Richter aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.