Lkw-Transitverkehr wird zu laut

Lkw-Fahrer sollen in Zukunft strenger kontrolliert werden. Credit: pixabay

Der Lärmpegel auf der Inntal- und Brennerautobahn ist aufgrund der nicht eingehaltenen Geschwindigkeitsbegrenzung stark angestiegen. Das erlaubte Tempo bei Nacht beträgt 60 km/h für Lkw´s, Tempo 90 für Busse und Tempo 100 für Pkw´s. Das Transitforum hat den Geschwindigkeitssündern den Kampf angesagt. So soll es nicht nur bei „Schwerpunktkontrollen“ bleiben.
In Zukunft wird es laut dem Transitforum „unerwartete und für die Lkw-Lenker nicht kalkulierbare“ Kontrollen geben. Damit erhofft sich das Transitforum, dass sobald der erste Lkw-Fahrer kontrolliert wird, die Informationen von unerwarteten Kontrollen an die KollegInnen weitergeleitet wird.

Bereits bei einer Überschreitung von nur 20 km/h steigt der Lärmpegel um 3-5 dB.
Die Geschwindigkeitstoleranzen sollen in Zukunft auf Null reduziert werden, damit sich der Lärm auf den Tiroler Autobahnen in Grenzen hält.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen