MA MÈRE L'OYE - Werke von Franz Baur, Manuel Maria Ponce und Maurice Ravel

Stella Maria Schletterer
3Bilder

Maurice Ravel gehört zu den umstrittensten Komponisten seiner Zeit. Als Sohn eines französisch / schweizerischen Ingenieurs und einer Baskin war er der Inbegriff des nach allen Richtungen offenen Künstlers. Abgrenzung und ausschließliche Förderung französischer Musik, wie es einige seiner Komponistenkollegen forderten, waren ihm völlig unverständlich. Das ursprünglich als Klaviersuite konzipierte, später als ganzes Ballet orchestrierte Stück „Ma Mère L’ Oye“ ist eine Vertonung von mehreren Märchen. „Die Schöne und das Biest“ und „Der kleine Däumling“ seien als Beispiele genannt. Die Akademie St. Blasius wird die mit viel Schlagzeug, Harfe (Martina Rifesser) und Celesta (Michael Schöch) äußerst farbig besetzte Ballettfassung spielen und somit frühlingshafte Gefühle in den Herbst bringen.
Das 1941 komponierte „Concierto del Sur“ des mexikanischen Komponisten Manuel Maria Ponce gehört zu den beliebtesten Stücken für Gitarre und Orchester. Ponce galt als Wunderkind, studierte in Bologna, Berlin und Paris, u. a. bei Paul Dukas. Durch eine intensive Freundschaft mit Andrés Segovia entstanden viele Werke für Gitarre. Der Solopart wird gespielt von der jungen, höchst erfolgreichen Tiroler Gitarristin Stella Maria Schletterer, die in Wien bei Alvaro Pierri studiert. Die junge Musikerin ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe und europaweit als Konzertgitarristin tätig.
Das herzzerreißende „Adagio“ für Streichorchester von Franz Baur wurde bereits 2006 als zweiter Satz der „Musik für Streicher“ in der Pfarrkirche Erl durch die Akademie St. Blasius uraufgeführt. Durch den tiefen Eindruck, den es auf Musiker und Publikum hinterließ, vor allem durch eine Wiederaufführung bei den Klangspuren Schwaz 2008 verselbstständigte sich dieser Moment des Innehaltens.

Stella Maria Schletterer, Gitarre
Akademie St. Blasius
Karlheinz Siessl, Leitung

Info: www.akademie-st-blasius.at
Karten zu € 17/11/5,- bei www.oeticket.at
An der Abendkasse zu € 19/13/7
Reservierung: akademie.st.blasius@aon.at

Wann: 07.11.2015 20:00:00 Wo: Vier und Einzig, Haller Str. 41, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen