Stubaital
WinterWanderNacht im Stubai

Klaus Äuele: Was wir tagsüber als lichtdurchflutetes Wintereldorado erleben, zeigt sich an diesem Abend von einer ganz anderen, einer phantastischen Seite.
19Bilder
  • Klaus Äuele: Was wir tagsüber als lichtdurchflutetes Wintereldorado erleben, zeigt sich an diesem Abend von einer ganz anderen, einer phantastischen Seite.
  • Foto: Karl Künstner
  • hochgeladen von Karl Künstner

Klaus Äuele im hinteren Stubaital ist ein zauberhafter Ort. Zu den Winterwandernächten umgibt ihn eine ganz besondere Magie. Das Schneekleid der mächtigen, alten Bäume erstrahlt in mystischen Farben, die zugefrorenen Seen glitzern im Mondlicht und die Ruetz gurgelt kaum hörbar vor sich hin.
Termine: 09.01., 23.01., 06.02., 13.02.2020, 19:30-22:00 Uhr, Klaus Äuele/Stubaital

Klar ist die Nacht und kalt, wie es im Winter sein soll. Der Sternenhimmel über Falbeson zeigt sich in seiner ganzen Pracht und leuchtet den Weg über die tiefverschneiten Wiesen nach Klaus Äuele aus. Egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit man an diesen Ort kommt – es ist einfach zauberhaft. In den Winterwandernächten umgibt ihn aber eine ganz besondere Magie. Aus dem ganzen Stubaital kommen die Menschen mit Shuttlebussen, um gemeinsam dieses wunderbare, winterliche Fest zu erleben. Denn was wir tagsüber als lichtdurchflutetes Wintereldorado erleben, zeigt sich an diesem Abend von einer ganz anderen, einer phantastischen Seite.

Ein winterliches fest der Sinne

Aus der Ferne blitzen Lichter durch das Geäst der Bäume und die archaischen Klänge der Alphörner sind zu hören. Die mächtigen, alten Bäume hüllen sich in ein Schneekleid, das in mystischen Farben strahlt, der zugefrorene Teich mit seiner bezaubernden Insel in der Mitte glitzert wie ein Ring aus purem Silber und die sonst so lebendige Ruetz murmelt unter einer dicken Schneedecke leise vor sich hin. Die Wege rund um das weitläufige, flache Gelände sind mit Fackeln und Laternen beleuchtet und weisen den Besuchern den Weg. Da wird selbst das gern beschriebene Knirschen des Schnees zur Nebensache. Das einzigartige Fest rund um das „Marend Stüberl“ in Klaus Äuele ist ein Fest für die Sinne. Die Besucher sind nicht nur Zuschauer, sondern aktiver Teil der Winterwandernacht. Beispielsweise bei einer geführten Fackelwanderung an den Ufern der Ruetz entlang, erleben sie ein Stubai, wie es wohl die wenigsten bisher gesehen haben. Ganz anders und einer der Höhepunkte der Winterwandernacht: die rasante Fahrt mit dem Hundeschlitten durch den nächtlichen Auwald. Souverän leitet der Musher das Hundegespann auf dem schmalen Weg durch die Auen. Die Vierbeiner gehorchen aufs Wort, sind unglaublich schnell und wunderschön anzusehen. Gleich nebenan, am zugefrorenen kleinen See, wird beim „Lattl-Schießen“ mit dem Eisstock die eigene Treffsicherheit erprobt. Und die Kinder toben beim nächtlichen Eislaufen.

Kulinarische spezialitäten

Am Ufer schneiden und schaben die Eisschnitzer mit Säge und Stemmeisen Adler, Steinbock und andere filigrane Skulpturen aus groben Eisblöcken. Mystisch beleuchtet scheinen sie beinahe lebendig. Die Aktivitäten bei der Winterwandernacht sind so vielfältig wie die regionalen Spezialitäten, die zur Stärkung serviert werden. Stimmungsvolle Musik und ein heißer Glühwein machen warm ums Herz und Lust darauf, erneut auf Entdeckungsreise zu gehen, zum Beispiel mit dem Pferdeschlitten. Eingehüllt in warme Decken gleicht die Fahrt zwischen den färbig beleuchteten Bäumen einer romantischen Fahrt durch den Zauberwald. Die Winterwandernacht ist ein Fest für die ganze Familie und stellt die winterliche Natur in den Mittelpunkt, die nächtens mit so mancher Überraschung auftrumpft.

Mehr Infos und News rund um das Wintervergnügen im Stubaital finden Sie im Stubai Magazin und im Stubaier - Das Eventmagazin.
Hier online lesen: Stubai Magazin und Stubaier – Das Eventmagazin

Autor:

Karl Künstner aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.