Erstes Gespräch: LH Platter und BMin Elisabeth Köstinger

LH Platter empfing BMin Köstinger im Innsbrucker Landhaus.
2Bilder
  • LH Platter empfing BMin Köstinger im Innsbrucker Landhaus.
  • Foto: Land Tirol/Berger
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Aus der Senkung der Mehrwertsteuer für Übernachtungen erhofft sich Köstinger eine Investitionswelle. So soll ein qualitativ hochwertiger Tourismus in Tirol entstehen. Auch LH Platter steht hinter der Erneuerung.

Regierungsprogramm überzeugt

Weitere Punkte im Regierungsprogramm erfreuen den Landeshauptmann: „Unsere Forderungen werden nun im neuen Regierungsprogramm berücksichtigt. Letztendlich erreichen wir dadurch unser Ziel, die Tourismusbetriebe nachhaltig zu entlasten sowie den Standort zu stärken. Ein weiterer Fokus wird auch auf die Ausbildung von Fachkräften gesetzt.“
Dieser Fokus gestaltet sich als eine zeitgemäße Weiterentwicklung von Lehre und Ausbildung. Somit werden mehr Anreize für eine Lehre geboten und qualifizierte Fachkräfte können auch für den ländlichen Raum gewonnen werden, so Platter

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Tourismuskonferenz in Innsbruck: Qualität statt Quantität

LH Platter empfing BMin Köstinger im Innsbrucker Landhaus.
LH Platter und BMin Köstinger im Gespräch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen